So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19836
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo, ich hab am montag einen positiven schwangerschaftstest

Kundenfrage

hallo, ich hab am montag einen positiven schwangerschaftstest in den händen gehalten. nun hab ich seit heute morgen bltungen. es ist wie regelblut nur schleimiger. vielleicht hat es damit zu tun, dass mrin freunf und ich gestern abend sex hatten. ich war schon bei meiner frauenärztin. sie meinte abwarten und hat mir utrogest augeschrieben, wovon ich sofort 2 nehmen sollte. naja, hab halt angst, das ich es schon verloren habe. hab auch unterleibsschmerzen,aber eher wie regelschmerzen, also auzuhalten. sollte ich vielleicht ins krankenhaus fahren?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

die geschilderten Symptome können durchaus zu Beginn der Schwangerschaft eine harmlose Ursache haben und durch die hormonelle Umstellung bedingt sein, dann ist die Anwendung von Utrogest die richtige Massnahme. Leider äussert sich aber auch eine drohende Fehlgeburt durch solche Beschwerden. Sie sollten sich bitte unbedingt körperlich schonen, möglichst in Fom von Bettruhe, andere, therapeutische Möglichkeiten gibt es in einem solchen Fall leider nicht. Es bleibt dann nur, den weiteren Verlauf abzuwarten. Sollten die Probleme trotz der genannten Massnahmen nicht nachlassen, oder zunehmen, würde ich zur Fahrt in die Klinik raten.
Ich halte Ihnen die Daumen für einen glücklichen Verlauf.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Verändert von Dr.Scheufele am 03.11.2010 um 11:52 Uhr EST
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie