So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Frauenärztin.
Frauenärztin
Frauenärztin, Dr. med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 110
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinderwunsch / Hormonstörungen, Schwangerenbetreuung
33191867
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Frauenärztin ist jetzt online.

Hallo, ich habe heute meinen vierten positiven Schwangerschaftstest

Kundenfrage

Hallo, ich habe heute meinen vierten positiven Schwangerschaftstest durchgeführt. Allerdings ist der "positiv"-Streifen nur schwach zu sehen und wurde während der letzten Woche auch nicht stärker. Deutet das eventuell darauf hin, dass mein HCG-Wert sich nicht verdoppelt und es zu einer Fehlgeburt kommen könnte. Meine Schwester hatte sehr viele davon. Daher frage ich...
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Frauenärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen, leider habe ich die gleiche Vermutung: tatsächlich klingt das nach einer Fehlgeburt. Sie sollten am Montag zum Frauenarzt gehen und das kontrollieren lassen.
Auch wenn das für Sie jetzt eine grosse Enttäuschung und Verunsicherung bedeutet: Sie sollten wissen, dass das leider sehr sehr häufig vorkommt, die Natur "sortiert" quasi aus am Anfang, denn manchmal unterlaufen ihr Fehler und sie merkt es dann schnell und das befruchtete Ei entwickelt sich nicht weiter. Und das ist auch gut so.
Auch wenn Ihre Schwester schon viele Aborte hatte, heisst das in keinem Fall, dass Ihnen das genauso gehen muss. Insbesondere, wenn man den Schwangerschaftstest direkt nach Ausbleiben der Regel macht, deckt man damit viele solcher Schwangerschaften auf, die man sonst evtl. gar nicht gemerkt hätte.

Bitte lassen Sie sich in jeden Fall nächste Woche beim Frauenarzt untersuchen. Es tut mir wirklich leid, Ihnen nichts positiveres sagen zu können. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall, dass Sie bald eine glückliche Schwangerschaft erleben. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Frauenärztin

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, das ist natürlich nicht schön zu hören. Aber ich war vorher auch nicht ganz realitätsgetreu. Der Test hatte sich am Anfang noch verstärkt aber in den letzten 4 Tagen nicht mehr. Ist das wirklich ein so sicheres Indiz? Das ist ja ein Urintest....
Experte:  Frauenärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie haben Recht, man muss bei Urintests immer bedenken, dass sie nicht quantitativ messen können, da ja die Konzentration des Urins schwankt. Aber da das Schwangerschaftshormon sich normalerweise alle 2 Tage verdoppelt, ist normalerweise trotz der Schwankungen in der Urinkonzentration mit einer Zunahme der Intensität des 2. Strichs in den darauffolgenden Tagen zu rechnen. Aus meiner Erfahrung heraus ist das eindeutig kein gutes Zeichen. Was mich etwas stutzig macht bei Ihrer Geschichte ist, dass der Strich noch nicht verschwunden ist, sondern sich hält. Warum das so ist, wird sich nur durch Ultraschall und evtl. Blutabnahmen klären lassen. Alles Gute, Ihre Frauenärztin