So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Frauenärztin.
Frauenärztin
Frauenärztin, Dr. med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 110
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinderwunsch / Hormonstörungen, Schwangerenbetreuung
33191867
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Frauenärztin ist jetzt online.

kann man eine sterilisation rueckgaengig machen

Kundenfrage

kann man eine sterilisation rueckgaengig machen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Frauenärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

in manchen Fällen ist es möglich, eine Sterilisation rückgängig zu machen. Es kommt dabei darauf an, welche Technik verwendet wurde. Sie müssen sich also den OP-Bericht besorgen und sich dann in einer Klinik mit dem Schwerpunkt "gynäkologische Laparoskopie" vorstellen. In den letzten Jahren hat sich allerdings eine Sterilisationsmethode bewährt, die sehr effektiv und eben nicht mehr rückgängig zu machen ist. Bei dieser Methode werden nicht nur die Eileiter durchtrennt, sondern es wird auch ein jeweils ein Stück der Eileiter entfernt, so dass eine Wiederherstellung nicht mehr möglich ist. Ich fürchte, das ist vor 6 Jahren beim Kaiserschnitt bei Ihnen so gemacht worden. Dann bleibt Ihnen nur noch der Weg der künstlichen Befruchtung. Insgesamt muss man sagen, dass die Wiederherstellungsverfahren ohnehin oft leider nicht zur gewünschten Schwangerschaft führen. Insofern ist für Sie höchstwahrscheinlich das erfolgsversprechenste Verfahren eine künstliche Befruchtung.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg auf Ihrem Weg dahin,

Ihre Frauenärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie