So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med . Pajonk.
Dr. med . Pajonk
Dr. med . Pajonk, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 0
Erfahrung:  Gynäkologie, Infektiologie, Allgemeinmedizin
52935940
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. med . Pajonk ist jetzt online.

Guten Abend, bei meinem letzten Zyklus hatte ich einen positiven

Kundenfrage

Guten Abend,
bei meinem letzten Zyklus hatte ich einen positiven Schwangerschaftstest. Leider hatte ich nach einigen TAgen wahnsinnige Unterleibsschmerzen und auch meine Regelblutung hatte wieder eingesetzt. Ich bin dann zum Frauenarzt gegangen und er meinte das Ei hat sich nicht eingenistet und er hat mir Blut abgenommen. Der SS-Wert war ganz mini- minimal noch erhöht und ich könnte im nächsten Zyklus ganz normal weiter probieren. Mache mir natürlich ziemlich Vorwürfe was ich falsch gemacht habe und bin nur am heulen. Was kann ich tun damit es das nächste Mal nicht wieder passiert? Ich habe gelesen das Frauenmantelkraut Tee den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut fördern soll. Ist das richtig? Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße N.P.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. Dathe hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vorbemerkung zur AGB: bitte beachten Sie, dass eine Antwort eines Experten keinesfalls eine individuelle Arztberatung ersetzt.

Guten Morgen,

sie haben überhaupt nichts falsch gemacht. Bitte machen Sie sich keine Vorwürfe. Eine Schwangerschaft ist immer eine komplizierte Angelegenheit für die Natur und Statistiken besagen das 30-40% der angefangenen Schwangerschaften nicht bis zur Geburt kommen. Die meisten Abgänge passieren früh, wohl weil evtl. ein Fehler auftrat und die "Natur" die Lösung selbst herbeiführt, wenn es noch am Einfachsten ist.

Sie haben schon richtig angemerkt, dass sie schon im nächsten Zyklus wieder schwanger werden können. Eine Verhütung oder Abwarten ist nicht nötig. Im Übrigen ist das Positive der "Beweis" Ihrer Fruchtbarkeit! Der Tee kann nicht schaden, beweisen kann man nicht ob er hilfreich sein wird. Viel Erfolg Kopf hoch.

Experte:  Dr. med . Pajonk hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe N.P., ich kann ihre Sorgen gut verstehen. Aber ganz wichtig ist, dass sie wissen, dass sie nichts falsch gemacht haben! In diesem Stadium der Schwangerschaft können sie gar nichts falsch machen!! Solche Früh-Aborte, wie sie in der Fachsprache heißen kommen sehr häufig vor- meist ohne dass die Frauen es bemerken. Es wird als verspätete Regelblutung wahr genommen. Aber das ist unter den Frauen eine Art Tabu-Thema über das die wenigsten sprechen. Also überhaupt kein Grund zur Sorge! Wenn sie ihren Körper gut auf die Schwangerschaft vorbereiten wollen, können sie ein Folsäureprodukt einnehmen. Diese sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich . Es handelt sich hierbei um ein Vitamin, dass dafür sorgt, dass die Zellteilung und Zellbildung optimal gefördert wird, ein Prozess der in der Schwangerschaft ganz wichtig ist. Ich wünsche Ihnen alles Gute und sie können an ihren Kinderwunsch voller Optimismus herangehen.
Dr.B.P.

Verändert von Dr. med . Pajonk am 22.10.2010 um 10:43 Uhr EST