So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20610
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, meine freundin ist ca. 9 tage mit ihrer periode berf llig,

Kundenfrage

Hallo, meine freundin ist ca. 9 tage mit ihrer periode überfällig, sie war heute beim arzt und der hat einen urintest gemacht der negativ war und eine ultraschalluntersuchung gemacht. er meinte ist nichts weiter zu sehen.außer ein kleiner weißer punkt im eileiter. ich mache mir sorgen das was schlimmeres mit ihr ist. kann es sein das sie vllt doch schwanger ist aber der eisprung und die periode sich vom letzten mal etwas verschoben hat so das der zyklus nicht 28 tage wäre sondern länger? und somit der einsprung bzw die befruchtung somit etwas später statt gefunden hat??? weil ja nichts zu sehen ist, ansonsten hat sie anzeichen wie müdigkeit, empfindliche brustwarzen, leichte übelkeit ab und zu und bauchschmerzen hat sie auch welche. ich würde mich über schnelle und hilfreiche antwort freuen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

vom zeitlichen Verlauf her sollte eine eventuelle Schwangerschaft eigentlich schon feststellbar sein, allerdngs ist auch die von Ihnen genannte Möglichkeit, dass es sich noch um einen zu frühen Zeitpunkt handelt, nicht sicher auszuschliessen. Von daher rate ich, in zwei bis drei Tagen einen handelsüblichen Test aus der Apotheke (möglichst mit Morgenurin) durchzuführen. Ist das Ergebnis negativ, kann der Frauenarzt die Blutung durch Anwendung eines Gestagenpräparates, das 10 Tage einzunehmen ist, auslösen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
hallo mit der antwort kann ich nichts anfangen
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Sie hatten danach gefragt, ob im geschilderten Fall bei Ihrer Freundin doch eine Schwangerschaft bestehen kann und ich habe Ihnen geantwortet, dass diese Möglichkeit zunächst nicht auszuschliessen ist und Sie das durch einen erneuten Test in ein paar Tagen abklären sollten. Ist das Ergebnis wieder negativ, können Sie sicher sein, dass es sich nicht um eine Schwangerschaft handelt, dann ist von einer hamlosen, hormonellen Regulationsstörung auszugehen. Die Blutung kann dann medikamentös ausgelöst werden. Ein Grund zur Sorge besteht aber nicht.

MfG,
Dr. N. Scheufele