So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20203
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich habe schon drei mal meine pille wechseln m ssen da ich

Kundenfrage

ich habe schon drei mal meine pille wechseln müssen da ich immer alle zwei wochen meine periode bekam jetzt bei der neuen wieder ist das denn normal?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

grundsätzlich muss man bei der Pille zu Beginn der Anwendung mit einer hormonellen Umstellungsphase von bis zu 3 Monaten rechnen, in der es zu solchen Blutungsproblemen kommen kann. Tritt auch danach keine Besserung ein, würde ich zu einem Versuch mit einer 3-Phasen-Pille (z.B. Trigoa) raten, die mehr auf den hormonellen Zyklus abgestimmt ist. Zusätzlich kann die Einnahme von Mönchspfeffer (rezeptfrei in der Apotheke) zur Zyklusregulierung beitragen und solchen Zwischenblutungen entgegenwirken. Hat auch das keinen Erfolg, bliebe alternativ noch die Anwendung des Nuvarings, oder eben eine homonfreie Verhütung, z.B. mit der Kupferspirale.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie