So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Frauenärztin.
Frauenärztin
Frauenärztin, Dr. med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 110
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinderwunsch / Hormonstörungen, Schwangerenbetreuung
33191867
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Frauenärztin ist jetzt online.

Hallo ich habe ende M rz meine letzt Spritze bekommen. Seit

Kundenfrage

Hallo ich habe ende März meine letzt Spritze bekommen. Seit dem warte ich das ich meine Tage bekome. Wann kann ich entlich damit rechnen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Frauenärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

leider haben Sie mir nicht gesagt, wie alt Sie sind. Ich gehe mal davon aus, dass Sie in Ihren 20ern sind. Dass Sie Ihre Regelblutung nicht bekommen hat nichts mehr mit der 3-Monatsspritze zu tun, die Sie im März bekommen haben. Es gibt offensichtlich ein anderes, wahrscheinlich harmloses Problem, weshalb Ihr Zyklus nicht regelmäßig ist.

Vielleicht geben Sie mir doch noch folgende Informationen:
wie alt sind Sie?
Hatten Sie vor der Spritze einen regelmäßigen Zyklus?
Wie gross und wie schwer sind Sie?
Haben Sie Probleme wie Akne, vermehrte Körperbehaarung?
Hat Ihr Frauenarzt mal einen Ultraschall gemacht?
Hat er mal Blut abgenommen?
Könnten Sie schwanger sein?
Sind Sie sonst zufrieden mit Ihrem Frauenarzt?

Wenn Sie mir antworten, kann ich besser helfen.

Mitfreundlichen Grüßen, Ihre
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich bin 27 Jahre alt. Ich hatte vorher einen sehr genauen Zyklus. Ich bin 1,69 groß und wiege 85 Kilo. Nein das habe ich nicht.Ja schon im August. Nein ds wollte er jetzt diese Woche machen. Nein der letzte Test war negativ. Ja der ist sonst richtig klasse. Eins sollte sie noch wissen ich nehme L_Tyroczin 125 weil ich keine Schilddrüse mehr habe.
Experte:  Frauenärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, danke für die zusätzlichen Infos. Es kann tatsächlich in seltenen Fällen sein, dass es nach der 3-Monatsspritze bis zu 1 Jahr, manchmal sogar noch länger, dauert, bis sich Ihr Zyklus wieder ganz auf den Rhythmus einstellt wie vorher. Wenn im Ultraschall im August alles in Ordnung war, dann ist das schon mal gut. Aus meiner Sicht wäre es ganz sinnvoll, einmal die Hormone zu überprüfen im Blut, um sicher zu sein, dass da nichts "aus dem Ruder" läuft und man vielleicht fälschlicher Weise alles auf die Nachwirkungen der 3-Monatsspritze schiebt. Wenn Sie sonst mit Ihrem Frauenarzt zufrieden sind, dann würde ich bis Ende dieses Jahres warten ob die Blutungen doch noch kommen, ihn wenn nicht aber sehr konkret darauf ansprechen, dass Sie sich Sorgen machen und ganz gerne die Hormone abgeklärt haben würden. Vielleicht haben Sie ja auch Kinderwunsch und wollen nicht mehr ewig warten, das wäre ebenfalls ein guter Grund, bald Klarheit zu haben.


Alles Gute, Ihre

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie