So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19847
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hcg bei 160. aber schwangerschaftstest negativ!

Kundenfrage

hcg bei 160. aber schwangerschaftstest negativ!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

dieser Wert würde der 4.SSW, gerechnet ab der letzten Periode, entsprechen (50-500 U/l). In jedem Fall muss man dabei davon ausgehen, dass eine Schwangerschaft besteht, nur kann man aus einem solchen Einzelbefund leider keinen sicheren Schluss ziehen, ob es sich um eine intakte Gravidität, eine frühe Fehlgeburt, oder gar eine Eileiterschwangerschaft handelt. Wichtig wäre in dem Fall zunächst eine Verlaufskontrolle nach einem Zeitraum von 1-2 Wochen, um festzustellen, ob und in welche Richtung sich der Wert verändert. Parallel dazu sollten weitere Ultraschalluntersuchungen erfolgen, dann sollte sich das Problem bald aufklären lassen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie