So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20589
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo habe mein zweites kind vor sechs monaten bekommen habe

Kundenfrage

hallo
habe mein zweites kind vor sechs monaten bekommen habe danach auch wieder meine tage bekommen
doch jetzt habe ich sie seit drei monaten schon nicht mehr
wodran kann das liegen???
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

da eine Schwangerschaft durch die negativen Tests ausgeschlossen wurde, ich von einer hormonellen Regulationsstörung als Ursache des Problems auszugehen. So kann z.B. ein erhöhter Spiegel des für das Stillen verantwortlichen Hormons Prolaktin ein Ausbleiben der Blutung bewirken, ebenso ein zu hoher Anteil männlicher Hormone. Zur Abklärung sollten Sie bitte den Frauenarzt aufsuchen, er kann durch Bestimmung der Hormonwerte im Blut und Kontrolle des Aufbaus der Gebärmutterschleimhaut per Ultraschall eine Abklärung durchführen und dann gezielt behandeln. Ein ernster Grund zur Sorge besteht dabei aber nicht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele