So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20201
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo ich war am 27,9 beim frauenarzt wegen blutungen in

Kundenfrage

hallo
ich war am 27,9 beim frauenarzt wegen blutungen in der 7 ssw der meinte aber es ist blut weil sich was von meiner plazenta lösen tut und ich soll mich einfach schonen da wurde mir noch gesagt mit dem kind sei alles in bester ordnung ...
gestern war ich wieder beim arzt und der meinte das mein kind nich richtig gewachsen is und gestern war auch kein herz zu sehen nun soll ich morgen wieder komm um nochma zu gucken aber ich soll mich zu 90 prozent mit abfinden das es wohl tot ist was ich aber nich für wahr haben will jetzt meine frage muss ich damit wirklich rechnen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

eine solche, teilweise Ablösung der Plazenta kann leider immer wieder mal vorkommen. Eine wirksame Therapie gibt es dagegen nicht, sodass die körperliche Schonung die einzige, anzuratende Massnahme in einem solchen Fall ist. In etwa liegt die Chance für einen dennoch problemlosen Schwangerschaftsverlauf dann bei 50:50. Wenn zu diesem Schwangerschaftszeitpunkt keine kindliche Heraktion mehr darstellbar ist, kann ich Ihnen leider auch kaum Hoffnung machen, es ist dann doch mit recht grosser Wahrscheinlichkeit von einer Fehlgeburt auszugehen.
Auch wenn es sicher nur ein schwacher Trost ist, ist die Wiederholungsgefahr in einem solchen Fall nur sehr gering. Versuchen Sie, den Verlust zu verschmerzen und konzentrieren Sie sich auf die Zukunft, ich halte Ihnen daher die Daumen für eine baldige, erneute und komplikationslos verlaufende Schwangerschaft.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
also morgen soll ich nochmal hin kommen um erneut zu gucken ob da sherz zu sehen ist besteht denn da überhaupt ne chance das es sich bis morgen vielleicht geändert hat das kind kann ja auch falsch gelegen haben so das die ärztin aus diesem grund das herz nich gesehen hat oder
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sicher wäre da die morgige Kontrolle abzuwarten, um absolute Gewissheit zu erlangen. Bei einem Ultraschallgerät guter Qualität ist allerdings zu diesem Schwangerschaftszeitpunkt die kindliche Herzaktion doch recht eindeutig darstellbar, sodass ich Ihnen da leider wirklich kaum Hoffnung machen kann. Im Zweifelsfall wird man aber auch in der Klinik nochmal eine Kontrolle durchführen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
wenn es dann leider so ist das ich dieses kind nich uastragen kann musd dann umbedingt eine op durch geführt werden oder gibt es da auch andere möglichkeiten ... weil ick will keine op und narkose
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

man kann dann versuchen, das Problem auf rein medikamentösem Wege zu lösen, in den meisten Fällen ist dabei aber doch eine Ausschabung der Gebärmutter notwendig, um sicherzugehen, dass kein Schwangerschaftsgewebe verbleibt. Machen Sie sich darüber aber keine Sorgen, es handelt sich dabei um einen harmlosen, kleinen Eingriff in Kurznarkose, der ambulant durchführbar ist.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich hab schon zwei kinder zur welt gebracvht und eins hab ich mir damals abnehm lassen um jetzt schwanger zu werden haben wir echt viele jahre gewartet wie sicher ist es denn das ich jetzt nach diesem vorfall nochmal schwanger werden kann
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Keine Sorge, die Chance auf eine erneute Schwangerschaft wird durch diesen Vorfall absolut nicht beeinträchtigt. Zur Realisierung Ihres Wunsches würde ich Ihnen raten, sich dann an ein Kinderwunschzentrum in Ihrer Nähe zu wenden. Dort kann man Sie professionell bei der Erfüllung Ihres Vorhabens unterstützen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
also sollten wir uns jetzt mit dem gedanken langsam abfinden ???
und ich werd um eine op nicht drum rum kommen ???
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich denke schon, dass das der richtige Weg wäre, auch mit diesem kleinen Eingriff sind Sie auf der sicheren Seite. Wie gesagt stehen dann die Chancen für eine erneute und problemlose Schwangerschaft durchaus günstig, darauf sollten Sie sich konzentrieren und der Gedanke XXXXX XXXXX sicher helfen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Patientin,


da Sie meine Antworten auf Ihre Fragen gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie