So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Djimikaja.
Djimikaja
Djimikaja,
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 29
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Djimikaja ist jetzt online.

Wie schaut die Rechtlage aus in sterreich Habe n mlich eine

Kundenfrage

Wie schaut die Rechtlage aus in Österreich? Habe nämlich eine Erbkrankheit
Und hoffe das es ein Mädchen wird
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

hier nochmal meine Antwort, die ich Ihnen bereits auf Ihre gleichlautende Frage gegeben hatte.:

Die Auswahl des Geschlechts eines Kindes durch die Selektion der Samenzellen, die für eine IVF oder für eine Insemination verwendet werden sollen, ist zur Verhütung schwerwiegender, an das Geschlecht gebundene Erbkrankheiten (z.B. einer solchen Muskeldystrophie) erlaubt. Das wäre dann also nur auf dem Wege einer künstlichen Befruchtung möglich, dazu sollten Sie sich an ein Kinderwunschzentrum in Ihrer Nähe wenden, dort ist man mit der notwendigen Vorgehensweise vertraut und kann das Problem professionell lösen.

Sollten Sie weitere Rückfragen haben, stehe ich gern zur Verfügung, ansonsten bitte ich, diese Antwort und nicht die andere zu akzeptieren, da dort ein Fehler in der Preisangabe unterlaufen ist.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

dies ist eine JustAnswer Service-Mitteilung.

Wir haben die zweite Version Ihrer Frage geschlossen, damit Sie die Expertenantwort nicht versehentlich doppelt akzeptieren.

Vielen Dank.