So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xyz.
xyz
xyz, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 50
Erfahrung:  xyz
37134801
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
xyz ist jetzt online.

hallo ich habe eine frage ich habe in ab und zu mal unterleib

Kundenfrage

hallo ich habe eine frage ich habe in ab und zu mal unterleib zihen und meine brust tut auch ein bisschen weh aber der schmärz ist aus zuhalten ich hatte am 8.9 meine periode bis zum 12.9 und daher wollte ich fragen was das sein könnte
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  xyz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Ratsuchende, es ist durchaus normal und unbedenklich, dass während des Monatszyklus solche Beschwerden auftauchen. Solange diese nicht bestehen bleiben, stärker werden oder von Ihnen nicht auszuhalten sind, brauchen Sie auch nichts zu tun. Da Sie am 8.9. Ihre Perioden hatten, befinden Sie sich heute am 16. Tag im Zyklus. Um die Zyklusmitte (14,-15. Tag) findet bei einem regelmäßigen Zyklus der Eisprung statt, und bei manchen Frauen macht dieser sich mit den Beschwerden, wie Sie sie schildern, bemerkbar. Dies nennt man Mittelschmerz und könnte eine Ursache sein. Wenn die Beschwerden nicht weggehen, stärker werden oder häufiger wiederkehren, sollten Sie sich bei Ihrem Frauenarzt oder Ihrer Frauenärztin untersuchen lassen, aber im Moment besteht kein Grund zur Sorge.
Mit herzlichen Grüßen, Geburtshelferin
Experte:  xyz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Ratsuchende, da Sie meine Antwort gelesen haben, bitte ich Sie, diese zu akzeptieren, falls sie Ihnen weitergeholfen hat und so meine Mühe zu honorieren. Sollten noch Fragen offen sein, stehe ich natürlich gerne zur Verfügung. Vielen Dank, Geburtshelferin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie