So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20344
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

und warum stemmen manche frauen die gespreizten beine gegen

Kundenfrage

und warum stemmen manche frauen die gespreizten beine gegen die hüfte der hebammen, wenn sie sie doch selber halten könnten ?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
Liebe Fragenstellerin,

ich habe gerade gesehen, dass Sie in letzter Zeit sehr viele Fragen gestellt und die Antworten dann auch meist akzeptiert haben.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Möchten jedoch auch eine Sache sicherstellen:
Ist Ihnen bewusst, dass Sie Ihr Konto für jede Antwort die Sie erhalten mit dem jeweils angebenem Betrag belastet wird?
So haben Sie sich z.B. bereit erklärt knapp 1500 Euro zu zahlen, wenn Ihnen jemand erklären kann, was eine Schenkelpresse ist. (Vermutlich haben Sie aus diesem Grund keine Antwort auf die Frage erhalten...)

Viele Grüße
Dr. G.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
das war ein versehen mit den 1500 €, soll 50,00 € heissen.
Wo kann ich das ändern ?

Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn Sie auf die Frage gehen, müssten Sie das ändern können.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

die Beine mit Hilfe der Hebamme abzustützen ist etwas weniger anstrengend, dies wird meist genutzt, wenn die Patientin durch den Geburtsvorgang schon etwas erschöpft ist.
Um auch Ihre Frage nach der "klassischen Rückenlage" zu beantworten:
Dabei liegt die Gebärende mit angewinkelten Beinen auf dem Rücken, unterfasst bei der Wehe die Oberschenkel und zieht sie zum Pressen an den Körper. Diese Haltung ist zur Entwicklung des Kindes sehr effektiv und wird am Häufigsten genutzt, da sie auch den Geburtshelfern die beste Möglichkeit zum Eingreifen bietet.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele