So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20330
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Meine Tochter Jasmin 23 hat seit 2 1/2 Jahren Implanon. Am

Kundenfrage

Meine Tochter Jasmin 23 hat seit 2 1/2 Jahren Implanon. Am 06.November 2010 läuft es ab. Seit 5 Tagen hat sie immerwieder Blutungen und ist jetzt total verunsichert, da Jasmin nie Probleme damit hatte. Raten Sie, das Implanon vorzeitig zu entfernen?? Erlischt der Verhütungsschutz??
Danke XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

zu solchen Blutungsproblemen kann es bei Depot-Hormonpräparaten wie Implanon recht leicht kommen. Ein Grund zur Sorge ist das nicht und der Verhütungsschutz wird dadurch nicht beeinträchtigt. Eine vorzeitige Entfernung wäre dennoch in Erwägung zu ziehen, um die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut abbluten zu lassen. Das sollte aber durch den behandelnden Frauenarzt nach einer Ultraschallkontrolle entschieden werden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte/r Patient/in,


da die Anwort auf Ihre Frage bisher nicht angesehen wurde, ist Ihnen vielleicht die Mitteilung über die erfolgte Beantwortung entgangen, deshalb diese Erinnerung. Für weitere Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele