So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20595
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo, habe die 3monatsspritze insgesammt 3mal bekommen nun

Kundenfrage

hallo, habe die 3monatsspritze insgesammt 3mal bekommen nun habe ich abgesetzt wegen kiwu.bekomme aber meine mens.nicht.hatte von meiner frauenärtztin hormontabletten bekommen ohen erfolg. wran kann das liegen? und kann ich je wieder schwanger werden?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

man rechnet nach dem Absetzen der hormonellen Verhütung eine Umstellungsphase von bis zu 3 Monaten, in der es zu solchen Blutungsproblemen kommen kann. Unterstützend kann man dabei ein Mönchspfefferpräparat anwenden. Besteht das Problem dann weiterhin, wäre eine Bestimmung der Hormonwerte im Blut angebracht, eventuelle Defizite kann man dann gezielt ausgleichen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
und eine schwangerschaft waäre dann nicht ausgeschlossen?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sicher ist ein regelmässiger Zyklus eine wichtige Voraussetzung zum Zustandekommen einer Schwangerschaft. Sie können aber sicher davon ausgehen, dass sich die entsprechenden Konditionen auch in Ihrem Fall herstellen lassen.

MfG,
Dr. N. Scheufele