So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xyz.
xyz
xyz, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 50
Erfahrung:  xyz
37134801
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
xyz ist jetzt online.

ich habe am 04.06.2010 eine eileiterschwangerschaft gehabt.

Kundenfrage

ich habe am 04.06.2010 eine eileiterschwangerschaft gehabt. diese wurde durch eine laproskopie entfernt. hatte kurz nach der op blutungen wo ich nicht sicher bin ob dies meine regelblutung war oder durch die op.diese blutung ging ca 4 tage,seit dem warte ich auf meine menstruation.kann es sein das es durch den abbruch zu verzögerungen der regel kommen kann?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  xyz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, das ist durchaus möglich, da Sie ja schwanger waren und ein Zyklus sich erst wieder einstellen muss, was manchmal ein paar Wochen dauern kann. Denken Sie daran, dass kein Verhütungsschutz besteht, da Sie nicht wissen können, wann es zum nächsten Eisprung kommt. Daher müssen Sie z.B. mit Kondom verhüten. Wenn Sie seit der OP ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten, kann auch eine Schwangerschaft Grund der nicht eintretenden Regel sein, machen Sie zur Sicherheit bitte einen Schwangerschaftsstest. Alles Gute, Geburtshelferin