So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xyz.
xyz
xyz, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 50
Erfahrung:  xyz
37134801
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
xyz ist jetzt online.

ich habe seit ca. 4 Tagen ein Jucken inder Scheide, mein Frauenarzt

Kundenfrage

ich habe seit ca. 4 Tagen ein Jucken inder Scheide, mein Frauenarzt hat gerade Urlaub .
Was kann ich dagegen tun? Kann ich mir etwas aus der Apotheke holen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  xyz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Liebe Ratsuchende,

eine Infektion mit Streptokokken durch Ihren Neffen ist eher unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist eine kleine Infektion der Scheide mit Bakterien, die dort immer vorhanden sind aber manchmal Überhand nehmen können, wenn der pH Wert der Scheide zu hoch ist. Die Scheide sollte eigentlich einen pH Wert von 3-4 haben, manchmal kann dieser aber durch Stress, Krankheit oder Antibiotikaeinnahme höher werden und dann kann es zu brennenden Infektionen kommen. Auch Pilze können eine Ursache dafür sein. Sie können zunächst versuchen durch Scheidenzäpfchen, die sie frei in der Apotheke bekommen (Vagiflor) und die natürliche Scheidenflora wieder herstellen, die Infektion wegzukriegen. Wenn das Brennen auch nach 4-5 Tagen mit Vagiflorzäpfchen anhält, suche Sie bitte ihren Frauenarzt oder die Urlaubsvertretung auf und lassen sich untersuchen. Es wird dann ein Abstrich gemacht und im Mikroskop angeschaut, um welches Bakterium oder Pilz es sich handfelt und Sie bekommen ein spezielles Medikament verschrieben.

Alles Gute,

Geburtshelferin