So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. N. Gab...
Dr. med. N. Gabriel
Dr. med. N. Gabriel, Fachärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Spezialisiert auf Schwangerschaft, Kinderwunsch, Brustkrebs
36668105
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. med. N. Gabriel ist jetzt online.

Liebe Experten, ich habe bei einem Ultraschallbefund bei

Kundenfrage

Es verunsichert mich sehr, daß mir niemand geantwortet hat und ich bitte um eine Rückmeldung!!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielleicht hilft es Ihnen, wenn ich die Aussage von Dr. Scheufele nochmals bestätige. Wegen der Schwankungen zwischen den einzelnen Messungen besteht für Sie wirklich kein Grund zur Sorge. Der Hauptgrund dafür sind ungenaue Messungen durch den Gynäkologen oder ein veraltetes Ultraschallgerät. Wenn es Sie beruhigen würde, gehen Sie doch zu einem auf Pränataldiagnostik spezialisierten Zentrum. Dort ist das Risiko für Fehlmessungen sehr viel geringer. Wenn Sie mir sagen, wo Sie wohnen, kann ich Ihnen vielleicht einen Spezialisten empfehlen. Gerne können Sie mir auch Ihre Emailadresse nennen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Heute war ich bei meinem normalen Frauenarzt (die beschriebenen Werte stammen aus der Vertretungspraxis), bei ihm gab es die Differenz zwischen BIP und SSL nicht, dafür waren die gemessenen Werte eher niedriger als vor 3 Tagen.
Halten Sie auch dies für nicht beunruhigend?
Ich bin mir schon selbst zuviel mit meiner ständigen Sorge.
In meiner ersten Schwangerschaft war ich viel gelassener.
Vielleicht hat meine ängstliche Grundhaltung damit zu tun, dass mein 4-jähriger Sohn bereits 12 zum Teil dramatische Krankenhausaufenthalte hinter sich hat, da er an Morbus Werlhoff leidet.
Ich möchte tatsächlich gerne zur Feindiagnostik, kennen Sie vielleicht jemanden in Bremen?
Mit herzlichen Grüßen.
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das die Messwerte niedriger waren, spricht auch dafür, dass der Vertretungsarzt etwas ungenau war mit seinen Messungen, denn schrumpfen kann der Fetus ja nicht. Dass Sie so in Sorge sind, kann ich gut verstehen, wenn Sie mir Ihrem Sohn schon so viel durchgemacht haben. Aber Sie sollten versuchen, die Gedanken, die Angst machen immer wieder weg zu schieben. Die richtige Strategie ist, die Gedanken mit einem kurzen innerlichen "Aha, wieder so ein Gedanke" anzunehmen und dann wieder weiterziehen zu lassen.

Eine gute Adresse in Bremen ist folgende Praxis:
Praxis für Pränatalmedizin Links der Weser
Senator-Weßling-Str. 1
D - 28277 Bremen
Tel : 0421-8791594

Ich wünsche weiterhin alles Gute. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch Anklicken von Akzeptieren honorieren würden.
Dr. med. N. Gabriel und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich danke XXXXX XXXXX werde gleich akzeptieren anklicken,
vielleicht können Sie mir noch mitteilen, was Sie von Herrn Frenz halten.
Meine e-mail-Adresse lautet:[email protected],
mit herzlichen Grüßen,
Vanessa Weiske
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank! Von Herrn Frenz weiß ich nichts, aber er hat ein DEGUM-II Zertifikat und kann daher nicht schlecht sein.

Weiterhin alles Gute!!!
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich weiß nicht warum da steht, ich hätte die Frage zurückgezogen, meine Antworten haben aber weiterhin ihre Richtigkeit.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie