So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

ich habe eine frage die mich schon l nger besch ftigt,mir wurde

Kundenfrage

ich habe eine frage die mich schon länger beschäftigt,mir wurde letztes jahr der linke eileiter entfernt. Mein Mann und ich sind seit längere zeit in babyplanung,es funktioniert aber nicht. kann das was damit zu tun haben. damal im kh nach meiner op sagten die ärzte ich könnte kinder kriegen,aber mein zyklus ist seit dem so verschoben von 27-35 tage
ich kann mein eisprung nicht ausrechnen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo
am einfachsten wäre ein Zyklusmonitoring beim Frauenarzt, d.h. Sie gehen am 10 Zyklustag hin und per Ultraschall kann geschaut werden, ob ein Ei heranreift und auf welcher Seite. Am 16 Zyklaustag dann erneute Kontrolle ob das Ei gesprungen ist. Sollte kein Ei sichtbar sein, oder immer nur auf der linken Seite, dann können Sie ein Eisprungstimmulator einnehmen (z.B. Clomifen)- vorher sollte natürlich geschaut werden ob das Sperma in Ordnung ist, d.h. Ihr Mann sollte zum Urologen.

Ansonsten gilt, dass Sie mit einem Eileiter normal schwanger werden können wenn dieser durchgängig ist- es dauert halt etwas länger-


Alles Gute und viel Erfolg