So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.

gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

hallo. ich habe eine frage zur der pille petibelle. kann ich

Kundenfrage

hallo. ich habe eine frage zur der pille petibelle. kann ich die pille längere zeit ohne pause einnehmen? also durchgehend? der frauenarzt hat vor ein paar monaten zu mir gesagt das meine gebärmutter ein klein wenig größer ist, muss es gleich das pco syndrom sein? wenn ja, ist es schwierig für mich,kinder zu bekommen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,
Ein PCO Syndrom hat nichts mit der Gebärmutter zu tun, sondern mit den Eierstöcken, durch eine Hormonstörung kommt es zu Cystenbildungen in den Eierstöcken, die Einnahme der Pille im Langzeitzyklus (also 6 Monate durchgehend und dann einmal Pause machen) stoppt den Prozeß und bei gesichertem PCO (Bluthormonbestimmung+Ultraschall+Glucosetoleranztest).
Wenn bei Ihnen die Gebärmutter zu groß ist, ist es wohl eher ein Myom, auch in diesem Fall wird durch Langzeitzyklus das Wachstum gestoppt.
Fragen Sie Ihren Arzt nochmal, welche Diagnose Sie genau haben und wie der Ultraschallbefund ist, lassen Sie sich das schriftlich geben, dann kann ich genauere Auskunft in bezug aufs Kinder kriegen geben.
Es schadet nicht, die Pille durchzunehmen, aber wegen dem Östrogen ist alle 6 Monate eine Blutungspause von 7 Tagen empfohlen.


Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ja ich habe mich verschrieben, ich meinte die eierstöcke die ein bisschen größer sind. nicht die gebärmutter. also kann ich die pille ohne weiteres komplett durchnehmen,ohne eine "blutungspause" zu machen? hab immer bedenken das dies nicht so gut ist für den körper? habe die letzte "pause ausgelassen und wollte sie diesen monat noch einmal aussetzten lassen. dann würde ich wieder eine 7-tägige pause machen wollen. also in sechs wochen ca.
ich kann auch die 7-tätige pause verkürzen zwischen 0-und 7 tagen oder?

vielen dank XXXXX XXXXX
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie können bedenkenlos ohne Pause bis zu 6 Packungen durchnehmen, die Pause können Sie varieren, sie darf nur nicht länger als 7 Tage sein. Es geht darum, Hormonschwankungen zu vermeiden, deshalb die Durchnahme. Der Kinderwunsch bei PCO gestaltet sich gelegendlich schwierig, wenn es soweit ist, sollten Sie nach einem halben Jahr Hormonuntersuchungen durchführen lassen. Am besten gehen Sie dann gleich in ein Kinderwunschcentrum, die kennen sich gut damit aus und Sie werden innerhalb eines Jahres schwanger (wenn nicht noch andere Hindernisse bestehen)

Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
vielen dank für die guten informationen!!! sie haben mir sehr geholfen

danke XXXXX XXXXX auch alles gute
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern geschehen. Es wäre nett, wenn Sie noch den Akzeptieren Button klicken würden- Danke

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    5436
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    10124
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    551
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    378
    Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie