So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20613
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich hatte am 02.04. meine letzte Regel. Am 28.04.

Kundenfrage

Hallo,

ich hatte am 02.04. meine letzte Regel. Am 28.04. wurde mir Blut abgenommen und das ERgebnis des HCG war 25,1. Ich habe an den nachfolgenden Tagen einschließlich gestern insgesamt 3 Schwangerschaftstests zu hause gemacht, die alle positiv waren. Nun habe ich heute nachmittag eine leichte Blutung und leichtes Ziehen im Unterleib festegestellt. Das ziehen hatte ich immer mal wieder gestern und heute, aber nur ganz leicht.Nun mache ich mir sorgen, dass ich eine Fehlgeburt haben könnte.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

von einer Schwangerschaft ist Ihrer Schilderung nach mit Sicherheit auszugehen. Leichte Blutungen und ein solches Ziehen kommen dabei in der Anfangszeit recht häufig vor und müssen keinen ernsten Hintergrund haben, so kann die hormonelle Umstellung z.B. der Grund dafür sein. Sicherheitshalber sollten Sie sich dabei dennoch unbedingt körperlich schonen, wenn möglich sogar Bettruhe einhalten. Dann kann man nur den weiteren Verlauf abwarten, therapeutische Möglichkeiten gibt es dabei leider nicht. Sollten Blutungen und Schmerzen zunehmen, wäre eine Kontrolle durch den Frauenarzt ratsam.
Ich halte Ihnen die Daumen für einen glücklichen Verlauf.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe heute bei 3 frauenärzten angerufen mit meiner Schilderung, die mich alle abgewimmelt haben. meine erste vorsorgeuntersuchung habe ich erst am 18.05., da man erst dann was sehen soll.Ich habe Angst, dass ich eine fehlgeburt erleiden könnte.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn die Beschwerden zunehmen, oder nicht nachlassen, sollten Sie sich dann bitte an die gynäkologische Ambulanz einer Klinik wenden, bis zum 18. sollte man dann sicher nicht abwarten.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich arbeite im Vertriebsinnendienst und muss täglich 9 Stunden arbeiten. Soll ich morgen früh zu meiner Frauenärztin gehen und mich krankschreiben lassen? Das ist meine erste Schwangerschaft und ich bin total unsicher.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, auf jeden Fall sollten Sie sich krankschreiben lassen, solange die Beschwerden bestehen. Machen Sie sich nicht zu grosse Sorgen, wie gesagt können solche Blutungen zu Beginn der Schwangerschaft auch völlig harmlos sein.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend, ich bin jetzt der Freund. Ich habe sie in die Klinik gebracht. Der Arzt sagte, wenn der Kinderwunsch besteht, muss sie auf jeden Fall da bleiben. Sie wollen morgen den HCG-Wert messen und ich bete das dieser gestiegen ist.
Gute Nacht und danke XXXXX XXXXX meine Freundin beruhigen wollten.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

danke für die Information. Leider kann man in der Klinik jetzt auch nichts anderes tun, als zu beobachten und den Verlauf abzuwarten, ich halte die Daumen für einen positiven Ausgang.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Verändert von Dr.Scheufele am 05.05.2010 um 21:15 Uhr EST