So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. N. Gab...
Dr. med. N. Gabriel
Dr. med. N. Gabriel, Fachärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Spezialisiert auf Schwangerschaft, Kinderwunsch, Brustkrebs
36668105
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. med. N. Gabriel ist jetzt online.

Folgende Probleme Ich habe schmerzen beim Urinieren. Starken

Kundenfrage

Folgende Probleme:
Ich habe schmerzen beim Urinieren.
Starken weisslichen ausfluss in der Vagina.
Sollte ich mich untersuchen lassen bei einem Frauenarzt?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Liebe Patientin!
Der weißliche Ausfluss ist ein typisches Zeichen für eine Pilzinfektion der Scheide. Wenn Sie zusätzlich Juckreiz und Brennen der Scheide haben, sollten Sie eine Pilzinfektion behandeln. Es ist grundsätzlich sinnvoll bei einer Scheideninfektion einen Frauenarzt aufzusuchen. Aber es wäre auch möglich einen Behandlungsversuch mit Clotrimazol zu machen. Dieser Wirkstoff ist gegen Pilze und Hefen u.a. auch gegen den häufigsten Erreger einer Scheideninfektion: Candida albicans. Sie können sich am Besten ein rezeptfreies Kombipräparat in der Apotheke kaufen. Dort sollten 3 Vaginalzäpfchen sowie eine Creme für den äußeren Teil der Scheide enthalten sein. Zum Beispiel Canesten Kombi 3. Wenn dies nicht innerhalb von 24 Stunden zur Besserung der Beschwerden führt, sollten Sie aber wirklich eine Gynäkologin aufsuchen.
Ich hoffe, dass ich Ihnen mit meiner Antwort helfen konnte. Bitte klicken Sie auf akzeptieren.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Katja Gabriel aus Erkrath