So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Liebes Team, ich wollte gerne folgendes wissen... bin

Kundenfrage

Liebes Team,

ich wollte gerne folgendes wissen...:
bin fast 50, habe bisher keine Menopausensymptome, aber seit 2 Tagen, bei meiner aktuellen Menstruation, extrem angeschwollene Brüste und die linke ist auch sehr druckempfindlich, kXXXXX XXXXXm dran fassen.
Seit heute mittag kann man auch von aussen eine leichte Rötung rund um die Brustwarze sehen....
Was kann das denn sein?

Vielen Dank
T.R.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Frau R.,

allgemein ist eine solche Schwellung und Druckempfindlichkeit hormonell bedingt. Helfen kann dagegen ein hormonhaltiges Gel (Progestogel), oder ein pflanzliches Präparat (Mastodynon). Wenn nur auf einer Seite eine Rötung auftritt, kann es sich auch um einen entzündlichen Vorgang handeln, das sollte dann durch den Frauenarzt kontrolliert und eventuell antibiotisch behandelt werden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie