So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 6568
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, Ich habe ein großes Problem die Miterin aus meiner

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe ein großes Problem die Miterin aus meiner Eigentumswohnung zum Auszug zu bewegen. Ich habe im Feb.2017 eine Eingentumswohnung gekauft und wollte alleine einziehen ... zum Zeitpunkt des Kaufs war dort eine Miterin, die innerhalb 3 Monarem ausziehen wollte... jetzt habe ich nach dem der Kauf ins Grundbuch eingetragen worden ist, sie höflich gebeten bis 31.08.17 auszuziehen, schriftlich Eingenbedarf angemeldet...Ihre Antwort durch ihre Anwältin Kam: meine Mandantin zahlt die Miete pünktlich und aus persönlichen und wirtschaftlichen Gründen will nicht ausziehen. Ich wiederum200€ mehr draufzahle, da die Kreditraten und Hausgeld teurer sind, als Die Mieterin mir die Miete zahlt ... bitte um Hilfe ...LB
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Grundstücksrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer .

Wenn Sie wirksam wegen Eigenbedarf gekündigt haben, dann muss die Mieterin ausziehen. Natürlich kann vorgetragen werden, dass es für die Mieterin eine Härte bedeuten würde, wenn sie ausziehen muss, z.B. weil sie trotz intensiver Suche keinen passenden und bezahlbaren Wohnraum findet, aber dies würde nicht helfen, dauerhaft in der Wohnung zu bleiben.

Sie sollten, wenn die Frist, die Sie gesetzt haben, Räumungsklage erheben.

Gern können Sie ergänzend die Unterlagen (Kündigung und Schreiben der Rechtsanwältin) vorlegen, damit diese geprüft werden können.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch weiteren Fragen? Falls nicht,nehmen Sie bitte eine Bewertung vor,damit das von Ihnen hinterlegtem Geld als Honorierung an den Experten ausgezahlt wird. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Extrakosten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

bitte teilen Sie mit, was einer Bewertung entgegensteht. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab. Sind Sie so fair und honorieren Sie meine Arbeit für Sie. Vielen Dank für Ihre Aufrichtigkeit !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass