So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 3512
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Hallo Herr Newerla, über mein Grundtsück läuft ein Wegerecht,

Kundenfrage

Hallo Herr Newerla,
über mein Grundtsück läuft ein Wegerecht, Grunddienstbarkeit ist eingetragen, Vertrag wurde dazu urkundlich hinterlegt. Neben dem Wegerecht gibt es auch eine Baulast.
Über die Nutzung der Baulast gibt es keine Grunddienstbarkeit! Der Egentümer des begünstigten Grundstückes nutzt die Baulastfläche als Zugang zu seinem Grundstück und möchte die Zufahrts aus dem Wegerecht nicht fertigerstellen, was er nach laut Wegerechtsvertrag aber müsste.
Darf ich nach den Weg über die Baulast nach Ankündigung dem Nachbarn zusperren?
Vielen Dank ***** ***** Antwort.
Gruß
REA
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Grundstücksrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 2 Jahren.
Customer:

Sehr geehrter Ratsuchender,

Customer:

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Customer:

Sie müssten zunächst den Nachbarn auffordern, die Zufahrt auf der Grundlage des Wegerechtsvertrages fertigzustellen und ihm eine Frist setzen. Danach könnten Sie verfahren wie vorgeschlagen.

Customer:

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie bitte meine Antwort akzeptieren und eine positive Bewertung abgeben. Hierzu drücken Sie auf den Button „Frage beantwortet“ oder auf „Informativ und hilfreich“ bzw. auf „Toller Service“. Vielen Dank !


Customer:

Haben Sie noch eine Nachfrage ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Grundstücksrecht