So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 21593
Erfahrung:  Auf diesem Gebiet habe ich mehrere Mandate bearbeitet
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo meine nachbarn bauen zwei neue einfamillien häuser mit

Kundenfrage

Hallo meine nachbarn bauen zwei neue einfamillien häuser mit zwei einlieger wohnungen und schliesen ihre abwasser kanalisation an unsere ist das erlaubt.Die kanalisation ist auf meinen grundstück .Früher war auf das nachbar grundstück eine altes haus und war durch eine baulast von unseren ehemaligen grund eigentümer bewilgt die ich übernommen habe.Nun ist das alte haus abgerisen und das nachgrundstück auf zwei grundstücke getailt wor die haüser gebaut wurden.Heute haben sie die auch angeschlossen auf einen samstag . Ist das durch die alte Baulast rechtlich oder nicht. Vielen dank
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Grundstücksrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Eine Baulastverpflichtung entsteht durch Abgabe einer Erklärung des Eigentümers und Eintragung in das Baulastenverzeichnis bei der Bauaufsichtsbehörde.

Die Baulast ruht als öffentlich-rechtliche dingliche Last auf dem Grundstück und schränkt den Eigentümer in der Nutzung des Grundstücks ein.

Nach den einschlägigen Bestimmungen der Landesbauordnungen wirken Baulasten auch zugunsten von Rechtsnachfolgern - also der Erwerber des mit der Baulast belasteten Grundstücks.

So ordnet es zum Beispiel § 89 Absatz 1 Satz 2 LBO NRW an:

Baulasten werden unbeschadet der Rechte Dritter mit der Eintragung in das Baulastenverzeichnis wirksam und wirken auch gegenüber dem Rechtsnachfolgenden.


Das bedeutet also in Ihrem Fall: Die Baulast bleibt bestehen, da Sie einmal eingetragen worden ist. Auch Ihre Nachbarn können sich daher auf diese Baulast zu ihren Gunsten berufen und einen Anschluss an die Kanalisation vornehmen.

Das Vorgehen der Nachbarn ist daher rechtmäßig.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Seien Sie bitte so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Auf die Sach- und Rechtslage habe ich keinen Einfluss - ich kann Ihnen diese nur wahrheitsgemäß darlegen und erläutern.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Teilen Sie mir bitte mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, gemäß den geltenden Vertragsbedingungen eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Es gibt derzeit technische Probleme - ich hoffe, Sie können diese Mitteilung nun einsehen und die vorstehend erteilte Antwort lesen.


Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Grundstücksrecht