So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 17048
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Zwischen unserem Nachbarsgrundstück und unserem stehen Tannenbäume

Kundenfrage

Zwischen unserem Nachbarsgrundstück und unserem stehen Tannenbäume 15 Meter Hoch.
Sie überragen unser Haus. Unsere Dachrinnen sind ständig verstopft. Wir haben mit unseren Nachbar bereits über den Zustand gesprochen. Er meinte nach dem Tod der Mutter werden die Bäume gefällt. Die Mutter ist ja nun schon seit dem Oktober 2011 Tod und er meint jetzt ja die stehen ja schon lange. Wir haben vor 13 Jahren unser Grundstück gebaut da waren die Tannen 5 Meter Hoch. Wir haben damals schon gesagt wenn die noch höher werden müssen die Tannen gekürtzt werden. Wir wurden ständig nur vertröstet. Wir haben auch schon einen Schiedsmann beauftragt. Kommt aber nichts dabei raus da der Schiedsmann und unser Nachbar sich kannen. Wie soll ich mich jetz verhalten.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Grundstücksrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Die Tannen stehen auf dem Nachbargrundstück?

Der Abstand der Bäume zur Grundstücksgrenze ist zu gering.

Dieser Zustand muss korrigiert werden.

Tannen sind regelmäßig auch nicht sonderlich geschützt von den städtischen Baumschutzsatzungen.

Allerdings kann sich der Nachbar eventuell auf Bestandsschutz berufen.

Der Nachbar muss aber gemäß den § 910 und 911 des BGB den "Müll", den der Baum verursacht kostenpflichtig von Ihrem Grundstück entfernen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
kann ich nicht viel damit anfangen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Mussen die Bäume auf Heckenhöhe gekürzt werden?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Kollegin hat Ihnen schon zutreffend geantwortet.

Ich kann daher lediglich ergänzen, dass die Bäume nicht auf Heckenhöhe gekürzt werden müssen.