So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 26417
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

ich habe einen 4 Wochen alten Sohn. Meine Nachbarn "Hammern"

Kundenfrage

ich habe einen 4 Wochen alten Sohn. Meine Nachbarn "Hammern" auf brutalste Art unsere Wand um Mitternacht, da Sie behaupten "mein Mann wuerde zu laut lachen". Muessen mein Mann und ich ab 22:00h nur noch fluestern und das Lachen unterbnden, sowie meine Nachbarn es von uns verlangen? Kann ich gegen das "Hammern", das meinem Sohn immer einen schrecklichen Schreck einjagt etwas machen?
Meine Nachbarn zeigen Kommunikation als Konfliktloesung nicht annehmen zu wollen...
Unser Gebaeude ist ein Altbau und auch wir hoeren unsere Nachbarn sprechen, laufen,... wir halten aber diesen Laerm als Nebenwirkung eines Altbaus in der Hauptstadt...
Was sollten wir machen wenn es zu einem Gerichtsfall wird?
Vielen Vielen DANk,
Sara
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Grundstücksrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Grundsätzlich zählt es zum vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung durch den Mieter, Geräte, wie z. B. Fernseher, Radio, Kassettenrekorder oder Staubsauger, elektrische Küchengeräte u.Ä., zu betreiben, auch wenn damit eine Geräuschentwicklung verbunden ist. Natürlich sind Sie als Mieter auch berechtigt sich in Ihrer Wohnung zu unterhalten und auch zu lachen.

 

Es handelt sich hierbei um normale Wohnungsgeräusche, die Ihr Nachbar hinzunehmen hat.

 

Sollte Ihr Nachbar wider Erwarten dazu hinreißen lassen eine Unterlassungsklage gegen Sie zu erheben, so können Sie sich damit verteidigen, dass die Unterhaltung zum üblichen Gebrauch der Wohnung zählt.

 

Nicht zum üblichen Gebrauch der Wohnung zählt jedoch, wenn Ihre Nachbarn um Mitternacht absichtlich gegen die Wand schlagen und somit Ihren kleinen Sohn verängstigen.

 

Gegen diese Lärmbelästigung können Sie nun Ihrerseits gegen die Nachbarn Unterlassungsklage erheben und diese zur Unterlassung dieser Belästigung verpflichten. Im Rahmen dieser Klage müssen Sie jedoch genau darlegen, wann (Datum Uhrzeit) die Belästigung erfolgt ist.

 

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.


Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

 

 

Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

 

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Grundstücksrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank!!

es ist eine grosse Erleichterung fuer uns!!

Liebe Gruesse,

Sara (ich)

Brian (mein Mann)

und Lucas (mein Sohn)

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte sehr gern geschehen!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Grundstücksrecht