So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.

troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Im Dezember 2005 haben die Personen A (Vater) + B (Mutter)

Kundenfrage

Im Dezember 2005 haben die Personen A (Vater) + B (Mutter) + C (Sohn) ein Grundstück bzw. Mehrfamilienhaus (10 Wohnungen, 1 Gaststätte und 1 Kinderladen) für einen Kaufpreis i. H. v. 770.000,- € (Grundpfandrecht 850.000,- €) zu je 1/3 gekauft.

Die Finanzierung erfolgte über eine Bank in Form eines Bankvorausdarlehens (280.000,- €) und durch ein Hypothekendarlehen (420.000,- €) sowie eine Eigenkapitalleistung durch Person C (120.000,- €). Alle drei Personen sind bei der Bank als Kreditnehmer in gleicher Art und Weise eingetragen. Als Sicherheiten ist das Objekt selbst (511.500,- €) beliehen sowie ein weiteres Grundstück welches Person B (155.000,- €) gehört und auf dem Person D (Mutter von Person B) wohnt. Das Bankvorausdarlehn wird durch eine Lebensversicherung über Person C, wobei die Raten über die Mieteinnahmen bezahlt werden, getilgt.

Person C möchte zukünftig als alleiniger Eigentümer im Grundbuch eingetragen sein und dass die Personen A + B als Steuerschuldner gelöscht werden bzw. die 2/3 auf seine Person übertragen werden. Des weiteren soll das Grundstück von Person B (wo Person D wohnt) auf Person C mit allen Rechten und Pflichten, insbesondere dass Person D auf Lebzeiten dort wohnen bleiben darf, überschrieben werden.

Als Gegenleistung verpflichtet sich Person C zu einer monatlichen Zahlung an Person A + B i. H. v. jeweils 750,- € auf Lebzeiten. Sollte eine von beiden Personen versterben erhält die andere Personen neben den 750,- € weitere 375,- € pro Monat.

Die Hausverwaltung erfolgt über Person C. Die Mieteinheiten sind alle vermietet. Beim Kauf wurde mündlich vereinbart, dass durch die Mieteinnahmen natürlich alle laufenden Hauskosten bezahlt werden müssen und darüber hinaus der “Lebensabend” von Person A (68 Jahre) und Person B (61 Jahre) unterhalten werden soll. Person C soll später vom Haus profitieren. Ansonsten bestehen keine mündlichen oder schriftlichen Nebenabreden.

Meine Fragen zu dem beschriebenen Sachverhalt:
Gibt es moralische Einwände gegenüber einer solchen Überschreibung oder gar weitere Argumente um Person A von einem derartigen Schritt zu überzeugen?
Welche Schritte müssen unternommen werden (Steuerberater, Notar, Bank, …)?
Ist eine derartige Überschreibung aus steuerlichen Gesichtspunkten sinnvoll?
Ist die Zahlung bzw. die Summe von Person C an A + B ausreichend bzw. gerecht?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Grundstücksrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder ist etwas unklar geblieben ?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie keine weitere Nachfrage haben, schließen Sie bitte Ihre Frage durch Akzeptieren meiner Antwort. Sie akzeptieren, in dem Sie auf das grüne Feld akzeptieren einmal klicken. Vielen Dank!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    147
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    147
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    89
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    126
    Auf diesem Gebiet habe ich mehrere Mandate bearbeitet
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von Jason2016

    Jason2016

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    103
    Immobilienökonom
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    53
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    32
    Mitglied in der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rakrueger/2010-05-21_184337_ra_48_48_64.jpg Avatar von Rechtsanwalt Krüger

    Rechtsanwalt Krüger

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    19
    Zugelassen als Rechtsanwalt
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Grundstücksrecht