So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ein Makler soll unser Haus

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ein Makler soll unser Haus verkaufen. Er meldet sich auf Grund einer Anzeige, die wir privat aufgegeben haben. Es wurde nie ein schriftlicher Vertrag gemacht aber bringt eine paar Intressenten. Nun haben wir eine sehr sensible Käuferin an der Hand, die der Makler sehr verärgert hat und nun unser Haus nur ohne Makler kaufen will. Wie müssen wir uns verhalten? Ist das möglich? Gibt es eine Sperrfrist?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Freundliche Grüße

Regine Frahm
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Grundstücksrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

ich erlaube mir zwecks möglichst umfassender Sachverhaltsaufklärung folgendes nachzufragen:

Gibt es mit dem Makler irgendwelche mündliche Absprachen ?

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein, gibt es nicht. Habe z.B. auch erst im notariellen Kaufvertrag gelesen, dass ich als Verkäufer 2 % Vermittlingsgebühr zahlen sollte.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wie kann ich den Makler canceln?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

ich habe Ihnen in Ihrem zweiten Fragethread geantwortet.

MfG

Ähnliche Fragen in der Kategorie Grundstücksrecht