So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Gesellschaftsrecht
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gesellschaftsrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

mein mann m chte eine gbr gr nden. ich stimme dem nicht zu.

Kundenfrage

mein mann möchte eine gbr gründen. ich stimme dem nicht zu. wir leben in zugewinngemeinschaft. was muss ich unternehmen, um das zu verhindern.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Gesellschaftsrecht
Experte:  RA_Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne beantworte ich Ihre Frage nach Ihren Sachverhaltsangaben wie folgt:

Die Gbr ist geregelt in §§ 705 ff BGB .Danach ist zur Gründung ein von allen Gesellschaftern zu unterzeichnender Gesellschaftsvertrag erforderlich.Sie werden somit nur dann Gesellschafter, sofern Sie den Gesellschaftervertrag unterzeichnen.Gegen Ihren Willen ist eine Gründung mit Ihrer Beteiligung nicht möglich .

Sollte eine Gründung ohne Ihre Beteiligung geplant sein, empfehle ich Ihnen sicherheitshalber, durch einen Ehevertrag die Gütertrennung herbeizuführen.

Sollte Ihre Frage hiermit beantwortet sein , bitte ich um Akzeptierung .

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Abschließend möchte ich Sie noch auf folgendes hinweisen :

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte nach bestem Wissen und Gewissen anhand Ihrer Sachverhaltsangaben. Bitte beachten Sie, dass bereits geringfügige Änderungen des geschilderten Sachverhaltes zu anderen rechtlichen Ergebnissen führen können. Dies hat in der Praxis zur Folge, dass vermeintlich ähnliche Sachverhalte zu unterschiedlichen Gerichtsentscheidungen führen können. Stellen Sie Ihre Frage daher möglichst präzise.


Mit freundlichen Grüßen


Dieter Michaelis
Rechtsanwalt

[email protected]

Neupforte 15
52062 Aachen
Tel. : 0241 38241
Fax : 0241 38242

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.
--

Verändert von Jason2016 am 14.05.2010 um 08:21 Uhr EST