So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Zecha.
Dr. Zecha
Dr. Zecha, Arzt
Kategorie: Geschlechtskrankheiten
Zufriedene Kunden: 217
Erfahrung:  Facharzt für Urologie
45027820
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Geschlechtskrankheiten hier ein
Dr. Zecha ist jetzt online.

hallo ich habe ein problem ,ich bekomme keinen orgasmus woran

Kundenfrage

hallo ich habe ein problem ,ich bekomme keinen orgasmus woran kann es liegen?Ich habe schon so vieles ausprobiert aber nichts will klappen..:(Bitte um hikfe
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Geschlechtskrankheiten
Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend,

Ich gehe, davon aus, dass Sie als Frau schreiben, sollte dies nicht der Fall sein, geben Sie mir ein Signal und ich beantworte diese Frage für einen Mann.
Bei der Frau:
Anorgasmie, die Unfähigkeit einen Orgasmus zu erleben, hierbei unterscheiden sich verschiedene Formen der Anorgasmie bei beiden Geschlechtern.
Anorgasmie bei der Frau

Es werden primäre und sekundäre Anorgasmie unterschieden. Desweiteren sind die masturbatorische Anorgasmie und die koitale Anorgasmie zu unterscheiden.

Von der primären Anorgasmie spricht man, wenn eine Frau noch nie zu einem Orgasmus gekommen ist. Dabei ist der Orgasmusreflex derart gehemmt, dass sie auch auf intensivste Reize und Signale nicht anspricht.

Manchmal waren aber auch die sexuellen Reize noch nie in der Intensität vorhanden, um einen Orgasmus zu erleben.Die Ursachen der primären Anorgasmie liegen meist in der Kindheit, z.B. zu hohe Leistungsanforderung, Folge einer sexualfeindlichen Erziehung. Deshal können hier Ängste und Schamgefühl entstanden sein.und zu kontrollieren. Auch das Thema Sexualität ist in solchen Familien ein absolutes Tabuthema. Oft ist auch sexueller Missbrauch in der Kindheit Ursache einer solchen Störung.

Die sekundäre Anorgasmie ist eine Unfähigkeit zum Orgasmus, nachdem im Leben bereits mindestens ein Orgasmus erlebt wurde. Sie tritt auf, wenn die Frau Orgasmusstörungen hat, obwohl sie grundsätzlich schon in der Lage ist einen Orgasmus zu bekommen.

Diese Störung ist meist an bestimmte Situationen gekoppelt, meist ist sie psychisch bedingt. Die Ursachen können verschiedenartig sein z.B. Erlebnisse durch Vergewaltigung, negative Erfahrungen mit dem Partner oder fehlende körperliche Akzeptanz.

Entsprechend würde man die Therapien lenken, in weniger schweren Fällen, abhängig von der Erlebniswelt und Ansicht reichen Gespräche mit dem Partner.

 


H. Zecha
________________________________________________________________
Bitte vergessen Sie nicht, den "Akzeptieren"- Button zu drücken,
wenn ich Ihnen mit meiner Antwort helfen konnte. Vielen Dank!


Diese Informationen können den Besuch beim Arzt nicht ersetzen,
sondern können Ihnen helfen, sich auf das Gespräch mit dem Arzt
vorzubereiten. Eine Diagnose und die individuell richtige Behandlung
kann nur im persönlichen Gespräch zwischen Arzt und Patient festgelegt
werden.

Experte:  Dr. Zecha hat geantwortet vor 6 Jahren.

2. Zahlungserinnerung


Sehr geehrter Kunde,

es wird Ihnen wahrscheinlich entgangen sein, dass Sie für die erhaltene Leistung der Beantwortung Ihrer Frage die Zahlung durch das Drücken
der Schaltfläche "Akzeptieren" noch nicht vollendet haben. Wir bitten Sie höflich, dies bis zum 01.08.2010 nachzuholen. Das Geld für die Bezahlung
haben Sie schon deponiert. Nun sollten Sie, um weitere rechtliche Unannehmlichkeiten zu ersparen, die Zahlung abschließen. Wenn Sie mit meiner Antwort
nicht zufrieden waren, lassen Sie mich dies bitte wissen, dann kann ich versuchen, meine Antwort zu präzisieren oder einen anderen Experten vorschlagen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Zecha

Verändert von Dr. Zecha am 31.07.2010 um 14:20 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Geschlechtskrankheiten