So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Geschlechtskrankheiten
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Geschlechtskrankheiten hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

guten abend! ich habe mich vor 4 jahren bei meinem freund mit

Kundenfrage

guten abend! ich habe mich vor 4 jahren bei meinem freund mit hpv angesteckt und habe jetzt diese warzen. war xmal beim frauenarzt, der mir schon 3x welche weggeschnitten hat nachdem diese 100 euro-teure creme nicht gewirkt hat.
allerdings wuchsen sie immer nach und sie sagte, man könne es mit laserentfernung versuchen. ich bin 22 und möchte weder mein leben lang diese hässlichen warzen haben, noch ansteckend sein. bei meinem freund wurden sie weggeschnitten und sind auch nicht nachgewachsen.

an wen kann ich mich melden? ich wohne in düsseldorf und meine eltern würden mich finanziell unterstützen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Geschlechtskrankheiten
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
leider sind diese Warzen sehr anhänglich. Eine Therapie besteht zum einen in der Entfernung der Warzen mit Trichloressigsäure wenn sie noch klein und wenig sind, oder aber durch Lasertherapie. Die Kosten für die Therapie werden von den Krankenkassen übernommen...auch die Aldara-Creme die Sie schon genommen haben ist verschreibungsfähig!!!
Wichtig zur vermeidung immer neuer Warzen ist ein gutes Immunsystem - das Virus behalten Sie lebenslang, aber ansteckend sind Sie nur, wenn sie aktive Warzen haben.
Um das Immunsystem zu stärken ist eine Kur mit Symbioflor 1 Tropfen (2x20 Tropfen pro Tag für 2 Monate) zu empfehlen.
Als gutes Mittel zur Vorbeugung hat sich Teebaumöel erwiesen (1 Tropfen Teebaumöl mit 1 Löffel Olivenöl vermischen und im Intimbereich 2x pro Woche verteilen)

Zuerst aber die Warzen komplett entfernen lassen. Hier bietet sich bei Ihnen die Hautklinik an, dort verfügt man über große Erfahrung in dem Bereich und einen
Laser haben sie dort auch. http://www.uniklinik-duesseldorf.de/Hautklinik




Alles Gute!




Bitte klicken Sie auf AKZEPTIEREN -Danke