So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mischa1404.
Mischa1404
Mischa1404,
Kategorie: Garten
Zufriedene Kunden: 12
59754902
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Garten hier ein
Mischa1404 ist jetzt online.

Hallo hab ein Problem mit einem Wolf Rasenm her.Motor FC150V

Kundenfrage

Hallo
hab ein Problem mit einem Wolf Rasenmäher.
Motor FC150V Kawasaki 4Takt, ca 4,5 PS Bj 1995
Der Motor springt nur an wenn er kalt ist, und dann auch nicht direkt.
er stottert dann so vor sich hin und kommt nicht auf Drehzahl. Sobald ich das Gas einwenig wegnehme geht er aus und springt auch nicht mehr an. Wenn der Motor an ist und unter Last kommt, das heißt Antrieb zugeschaltet wird oder das Messer im Rasen eingreift, geht er auch aus und springt nicht mehr an.
Habe schon die Zündkerze, den Zündkerzenstecker, die Zündspule und so ein kleines Bauteil das als Zündung deklariert ist, denke das ist ein Überhitzungsschutz ausgetauscht.
Vergaser ist gereinigt und bekommt auch Sprit, Kerze ist feucht.
Hat jemand eine Vermutung was es noch sein könnte.
Im Voraus danke XXXXX XXXXX Antwort.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Garten
Experte:  Mischa1404 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

ich werde versuchen Ihnen zu helfen.

Erstmal zu dem Problem das er Kalt anspringt und Warm nicht, ein Grund dafür könnte sein das die Zündkerzen nicht die richtigen sind, bitte kontrollieren Sie ob die Zündkerzen für ihren Mäher geeignet sind.

Desweiteren würde ich vermuten das der Motor entweder zu viel Luft zieht oder zu viel Sprit. Das erkennen Sie an der Zündkerze, nehmen Sie die Zündkerze raus und schauen Sie sich die Kerze an.
Ist der Kerze verschmutzt vom Sprit , bekommt der Motor zu viel Sprit.
Ist die Kerze zu sauber, ist eindeutig zu viel Luft im Spiel.

Probieren Sie auch mal Kontaktspray, sprühen sie den ganzen Motor gut ein und schauen ob der dann runder läuft, sollte das der Fall sein, liegt es eindeutig daran das der Motor "Falschluft" zieht.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, lassen Sie es mich wissen, wir finden den Fehler!

Mfg Mischa Klapproth
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

wie in meiner Frage zu ersehen, ist habe ich all Diese von Ihnen vorgeschlagénen Kontrollmaßnahmen durchgeführt und auch den richtigen Zündkerzentyp ersetzt.

Vergaser gereinigt und Zündkerze ist feucht, nicht naß und nicht verschmuzt.

Ich kann ihre Antwort so nicht akzeptieren