So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 3665
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich fahre einen Kuga Diesel 140 PS Bj. Sept.2011, ca. 65.000

Beantwortete Frage:

Ich fahre einen Kuga Diesel 140 PS Bj. Sept.2011, ca. 65.000 km. Nach dem dem Starten hat er vorn, vermutlich rechts ein Quietschgeräusch, ganz kurz nur im Stand. Nach dem Wegfahren ist es weg. Bei höherer Drehzahl wird es lauter. Leider kann ich nicht genau feststellen woher es kommt. Da es sehr schnell weg ist und ich es so auch bei geöffneter Motorhaube nicht nicht feststellen kann da es weg ist bis ich ausgestiegen bin. Das Fahrzeug hat ein Doppelkupplungsgetriebe. Es wäre schön, wenn Sie mir bald antworten können. Da ich in nächster Zeit wieder mit dem Wohnwagen unterwegs bin. Beim Kundendienst vor drei Tagen konnte es die Werkstatt nicht feststellen, da es nicht aufgetreten ist.
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Ford
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Die Doppelkupplung macht eigentlich keine Geräsuche bei diesem Modell. Wenn heir ein Fehler vorliegen würde, so würde die Schaltung komplett ausfallen.

Da Sie vermuten, dass dieses Geräsuch von vorn rechts kommt, habe ich den Riementrieb ( Keilriemen) in Verdacht.

Zuerst einmal sollte der Riemen erneuert werden, bei abnahme des Riemens soltlen auch gleich die Umlenkrollen und die Spannrolle sowie die Lager der Lichtmaschine und des Klimakompressors auf schwergängige Stellen geprüft werden. In den allermeisten Fällen ist es aber der Riemen, welcher nicht mehr richtig sitzt. Bei deiem Fahrzeug wurden zum Teil auch schon sogenannte "Flexibelts" verbaut diese sind so straff, dass es keinen Riemenspanner mehr gibt. Wenn diese Riemen älter werden erschlaffen diese und können kurz qietschen, bis der Riemen durch das durchrutschen Griß bekommen hat.

So lange das Geräsuch verschwindet können Sie ohne Bedenken mit dem Wohnanhänger fahren.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer Ihr Experteer

experteer und weitere Experten für Ford sind bereit, Ihnen zu helfen.