So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Gasmann04.
Gasmann04
Gasmann04, Sonstiges
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 397
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
35464320
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Gasmann04 ist jetzt online.

Hallo, mein Name ist André und ich habe ein kleines Problem

Kundenfrage

Hallo,
mein Name ist André und ich habe ein kleines Problem mit meinem Ford Maverick:
Er zieht nicht mehr wie vorher, verbraucht jede Menge Öl und Sprit und es kommt mir fast so vor, als würde er ständig mit zu fettem Gemisch fahren, da er während der Fahrt manchmal anfängt zu stottern bis ich ein parr Mal richtig Gas gegeben habe und er wieder relativ normal läuft. Des Weiteren kommt er auch nicht mehr über 4000 Umdrehungen ab dem 3. Gang!!!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, werde ich Ihre Frage beantworten.
Ich habe nicht die beste Nachricht so vor Weihnachten..
Ihr Motor ist dabei sich zu verabschieden. Kurz mindestens ein Olabstreifring / Kolbenring ist gebrochen und der Verbrennungsdruck drückt in das Kurbelgehäuse, das Motoröl wird hochgedrückt und verbrannt, Wirkung ist als ob er zu Fett läuft, klar mit Öl was nicht hier hingehört, um das Auszugleichen schiebt die Bordelektronic über die Lambdsonde mehr Sprit zu und er säuft wie noch nie....
Einzige abhilfe : Motor zerlegen, Kolben ziehen und gebrochene Ringe ersetzten. Bessere Abhilfe mit viel weniger Geldeinsatz -- Tauschmaschine vom Verwerter, kann so mit ca 1200€ vergessen sein. Eine Motorüberhohlung kann wenn es richtig sein soll schon das Doppelte werden..
Das Tauschen der Kolbenringe hat nur sin, wenn der Motor ansonsten noch gut im Schuss ist und Sie noch unter 120000 km liegen, darüber und noch mit vielen Stadzverkehrkilometer sollten die Zylinder geschliffen und die Kolben ausgetauscht werden, also fast eine Hauptinstandsetzung, Das ist sicher teurer als der Wagen wert ist, daher besser Tauschmotor.
Beste Grüße zum Fest, Ihr Gasmann04

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ford