So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

moin, meine batterielampe geht kurz nach dem starten an.habe

Kundenfrage

moin, meine batterielampe geht kurz nach dem starten an.habe schon zwei lichtmaschinen gewechselt,die drei kabel vom stecker durchgemessen und ihn auslesen lassen.gespeicherter fehler:generatorspannung funktion aktiv.lässt sich auch nicht löschen.die lichtmaschine lädt 14,52v im leerlauf und bei allen verbrauchern an 14,3v.ist das nicht zu viel? fahre einen ford maverick bj 2002, 2,0 124 ps.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Das Problem wird hier das intelligente Lademanagement sein - von Ford "SmartCharge" genannt.

Zur Information nachfolgend die Definition von Ford:

"Ford geht mit seinem Smart - Charge - Generator einen ähnlichen Weg. Bei einem herkömmlichen Generator wird die Spannung auf einen festen Wert geregelt. Beim Smart - Charge - Generator bleiben die Spannungsregler - Funktionen im Generator zwar erhalten, der Spannungs - Sollwert wird aber vom Motorsteuergerät (EEC V - PCM) vorausberechnet.

Das Smart Charge - System kommt ohne zusätzliche Bauteile aus, hat im Motorsteuergerät eine Selbsttest - Funktion und ist diagnosefähig. Außerdem erhöht das Motorsteuergerät bei zu hoher Generatorbelastung die Leerlaufdrehzahl, um die Generatorleistung anzuheben."


Wenn Sie nun also die Lichtmaschine selber als Fehlerquelle ausschließen konnten (durch den Zweimaligen Austausch ist dieser Nachweis ja erbracht) und die Leitungssätze ebenfalls nicht ursächlich sind, bliebe nur das Motorsteuergerät als Fehlerquelle und bedürfte einer näheren Prüfung durch eine Ford-Vertragswerkstatt. Prüfen Sie bitte zuvor aber noch sämtliche Masseverbindungen auf Korrosion und korrekten Sitz sowie alle mit dem Ladesystem in Verbindung stehenden Steckverbindungen auf Feuchtigkeitseintritt / Korrosion / Korrekten Sitz.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ist es vielleicht möglich das ich die neue lichtmaschine an das steuergerät anpassen lassen muss?

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Rückinfo

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Das hängt von der Fahrzeugkonfiguration bzw. den Versionsständen der Steuergeräte ab - beim Maverick weiß ich es offen gesagt nicht 100% - bei anderen Modellen ist dies durchaus erforderlich.

Hier kommt es auf den Versuch an, großartige Kosten entstehen dabei ja nicht.


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben auf Just-Answer eine Frage gestellt und ich habe diese für Sie beantwortet. Die Antwort haben Sie laut Systemmeldung erhalten.

Ich bitte daher um Abgabe einer Bewertung da nur so ein Abschluss des Vorgangs zu Stande kommt. Bitte beachten Sie, dass mit der Transaktion eines Geldbetrages via Paypal etc. keine Bezahlung des Experten zustande gekommen ist sondern die Summen auf Ihr Guthabenkonto eingezahlt wurde.

Die Provision an uns Experten wird erst nach Abgabe einer Bewertung freigegeben. In diesem Sinne bitte ich um Fairness da auch Sie sicher nicht gerne für umsonst arbeiten.


mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro