So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Ich fahre einen Ford C-Max Baujahr 2004 Benziner 1600 cm³.

Kundenfrage

Ich fahre einen Ford C-Max Baujahr 2004 Benziner 1600 cm³. Bei zuwenig Gas ruckelt der Wagen. Gestern nahm er kein Gas mehr an. Motor System Fehler wurde angezeigt. Bei der nächsten Ampel beim anfahren ging der Motor aus. Nach Neustart fuhr er wieder. Aber wieder mit ruckeln. Bitte um Hilfe.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Der erste und einzig richtige Schritt ist zunächst: Den Fehlerspeicher des Wagens in einer Werkstatt abfragen zu lassen. Die Warnmeldung besagt, dass ein oder mehrere Einträge vorliegen - diese müssen nun abgefragt werden, alles Andere ist nur fischen im Trüben und nicht zielführend - das Fahrzeug verfügt über zu viele Bauteile die in Frage kommen können als das man ohne Fehlerspeicherinhalte, Mess- oder Prüfwerte etwas genaues sagen könnte.

Es gibt aber einen Erfahrungswert der zu Ihrem Problem passt und den Sie Ihrer Werkstatt an die Hand geben können.
Bei den 1,6 L Motoren kommt es recht oft zu einem Defekt am Drosselklappenpotentiometer sowie seinem Stecker.
Folgende Fehlercodes sind ggf. dazu abgelegt: P2135, P2119 und P2176.

Abhilfe schafft hier ein neuer Leitungssatz sowie ein neues Potentiometer, ggf. muß auch die Drosselklappe ausgetauscht werden. TIPP: Die Drosselklappe von Hand einige Male betätigen, Sie muß von selber wieder bis kurz vor die Schließstellung zurückspringen. Tut sie das nicht, ist sie zu ersetzen.

Bei Rückfragen zu diesem oder einem anderen Thema, jetzt oder später stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und verbleibe

mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.svbs-gutachten.de