So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo Guten Morgen, unser Mondeo (Bj 2003, HSN 8566, TSN 421,

Kundenfrage

Hallo Guten Morgen,
unser Mondeo (Bj 2003, HSN 8566, TSN 421, 200.000 km) hatte auf der Autobahn einen Leistungsverlust - ging aus - sprang nicht mehr an - bei den Versuchen hatte es so stark gequalmt das die Feuerwehr kam. Was kann das sein?

Viele Grüße und Dank vorab
Andree Wagner
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Wagner,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Hier besteht die Möglichkeit, dass der Turbolader beschädigt ist und Motoröl in den Ansaugtrakt pumpt was dann mit enormer Rauchentwicklung mitverbrannt wird.

Der Lader ist in das Schmiersystem des Motors eingebunden um die Schmierung des Lagers der Turbine sicherzustellen.

Eine andere Möglichkeit ist, dass durch eine defekte Zylinderkopfdichtung Kühlwasser mit verbrannt wird - auch hier entsteht u.U. starke Rauchentwicklung.


Hat der Motor während der Startversuche unkontrolliert hochgedreht?
Welche Farbe hatten die Abgase?



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
hat während der Startversuch enorm weiter gequalmt - heller weißer/grauer Rauch und hat auch mal kurz hochgedreht - und ist nach abschaltung der Zündung noch kurz weitergelaufen.
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

dann gehe ich stark vom beschriebenen Problem mit dem Turbolader aus - es wurde also durch diesen Motoröl in den Ansaugtrakt gepumpt - daher das Hochdrehen und weiterlaufen.

In diesem Fall muß der Turbolader ersetzt werden sowie das Ladedrucksystem (einige Rohre und Schläuche sowie der Ladedluftkühlter) ausgebaut, gründlich gereinigt sowie der Ladeluftkühler ersetzt werden wenn er voll Öl stand.

Die Kosten werden sich, wenn sonst nichts weiter beschädigt wurde, bei etwa 1.600,00 € bewegen.

Dennoch viele Grüße,