So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Gasmann04.
Gasmann04
Gasmann04, Sonstiges
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 397
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
35464320
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Gasmann04 ist jetzt online.

habe einen Ford C-Max im September Ölwechsel mit Filter seid

Kundenfrage

habe einen Ford C-Max im September Ölwechsel mit Filter seid dem ca. 8000 km gefahren und Öl komplett weg Immissionsmessung zu hoch daher keinen TÜV bekommen wer kann hinweise auf Fehler geben
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, werde ich Ihre Frage beantworten.
also, ich will Sie ja nicht erschrecken, aber das riecht nach meiner Erfahrung nach Motorschaden, besser in Richtung gebrochene Kolbenringe, verkokte Ölabstreifringe oder noch schlimmer eingelaufene Kolbenbüchse....
Wirkung, unverbranntes Gas wird am Kolben vorbei ins Kurbelgehäuse gedrückt, übermäßiger Öldampf wird über das Kubelgehäuse - Entlüftungssystem in den Ansaugtrackt gedrückt -- also viel zu fettes Gemisch, und die Emmisionswerte sind im Keller. Das so in den Ansaugtrackt gepumte Öl wird dadurch übermäßig verbraucht.
Sie können versuchen mit diversen Olzusätzen von z.B. Liqi Moly die Ringe eventuell wieder zu lockern. Zusätzlich gibt es im Zubehör einen Ölabscheider der zwischen den Ölrückdampfschlauch und Ansaugtrackt gebaut werden kann. Dieser verhindert das zuviel Öl angesugt wird. An diesem Gerät wird das Öl abgefangen und es tropft zum großen Teil wieder zurück. Wenn Sie so Ihren Motor austrixen können Sie weiter fahren und die speziellen Ölzusätze können Ihre Arbeit tun. Hat zwar nicht immer, aber sehr oft funktioniert.
Bitte - wenigstens aller 1000 km Ölstand überprüfen, das war so und wird immer so bleiben !
Wünsche gutes Gelingen, Ihr Gasmann04