So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

Hallo und ein Gutes Neues Jahr, hab mich durch mindestens

Kundenfrage

Hallo und ein Gutes Neues Jahr,
hab mich durch mindestens 20 verschiedene Meinungen durchgegoogelt.
Motor ist ein 2,9i V6 mit Kat. Der Motor hat Hydrostössel, von denen einer defekt war. Wurde ausgetauscht. Dazu muss ja einiges demontiert werden und wieder danach montiert werden. So, folgende Frage: Müssen die Ventile wieder neu eingestellt werden? (Grundeinstellung). Der Motor ist in kaltem Zustand. Welche Werte sind da angebracht.
Weiters was ist die Überschneidung und wie kann ich die feststellen. Normalerweise fange ich ja mit dem ersten Zylinder auf OT an und dann weiter in der Zündreihenfolge.
Bedanke XXXXX XXXXX im voraus für eine schnelle Hilfe
Gruss Roland
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Die Ventilüberschneidung bezeichnet den Zeitpunkt, wenn Einlass- und Auslassventile gleichzeitig geöffnet sind. Dies geschieht zB bei einem Arbeitsspiel zwischen Auslass und Ansaugphase um die Geschwindigkeit und den Sog des Abgasstrahls zu nutzen um mehr Frischluft anzusaugen. Die Ventile werden immer neu eingestellt, wenn bei Ihrem Motor keine Hydrostößel verbaut sind.

Das Ventilspiel beträgt:

Einlass 0.35mm

Auslass 0.40mm jeweils bei kaltem Motor


Die Zündreihenfolge zur Einstellung ist: 1-4-2-5-3-6

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wie ich eingangs geschrieben habe, habe ich die Kipphebelwellen ausgebaut, die Zylinderköpfe abgenommen und die Hydrostössel getauscht. Normalerweise nach meinem Verständniss müssten nach dem Zusammenbau die Kipphebel bzw das Ventilspiel neu eingestellt werden. Auch bei einem Motor mit Hydrostössel.

Also zum Verständniss würde das heissen, dass am Zyl. 1 die Ventile geschlossen sind und am Zyl.5 geöffnet?? Oder umgekehrt.

Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Hydrostößel bauen automatisch den benötigten Druck auf, so dass dasd Ventilspiel nicht neu eingestellt werden muss, wenn alles zusammengebaut ist. Der Öldruck macht das vollautomatisch.

Zum Ventilspiel können Sie sich am besten Diagramme zur Vernaschaulichung bei Wikipadia etc ansehen, allerdings muss sowieso Zylinder für Zylinder von Hand gedreht werden. Es geht rein darum um zu wissen welcher Zylinder nach dem ersten usw geprüft werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Scheint aber leider nicht zu funktionieren. Der Motor hat sich angehört wie ein Traktor.

Wie wäre denn die Grundeinstellung werksseitig, damit ich zumindest einen einigermassen runden Motorlauf wieder hinbekomme.

Habe folgende Info dazu: Kipphebels so einstellen, dass kein klappern zu hören ist und dann nochmal 1,5 Umdrehungen, aber dies sollte nur bei warmen Motor erfolgen. Geht bei mir ja nicht weil der ja schon gar nicht läuft. Also die Kalteinstellung, wäre dies dann die obige mit 0,35 und 0,40 oder gibts da was anderes noch, Sorry für die nervigen fragen aber es klappt halt wirklich nicht, anfangs war ich eben auch der Meinung, es sind keine Einstellarbeiten nötig, aber es scheint doch so zu sein.

Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Einstelllwerte sind immer für kalten Motor, also etwa 10 Grad Celsius und es wird auch ab Werk so eingetellt. Wahrscheinlich liegt noch irgendwo anders ein Defekt vor.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Okay danke mal fürs erste,

werd mal die Ventile so einstellen und dann sehen was passiert. Einen anderen Defekt konnte ich nicht feststellen, da der Motor vorher einwandfrei bis auf den kaputten Hydro funktionierte.

Hatte mir allerdings etwas umfassendere Info erhofft.

 

Schönen Abend noch

Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe mich genau an Ihre Fragestellung gehalten und jede Ihrer Fragen beantwortet. Alles andere kann ich nicht beeinflussen, da ich lediglich auf Ihre Angaben Rücksicht nehmen kann und das Fahrzeug nicht vor mir habe.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ford