So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ford_Service.
Ford_Service
Ford_Service, Servicetechniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 139
Erfahrung:  KFZ-ELEKTRIKER KFZ-SERVICETECHNIKER
40472094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Ford_Service ist jetzt online.

Mein Ford Galaxy 2,3 L 107 kW Bj. 1997 160000 km f hrt immer

Kundenfrage

Mein Ford Galaxy 2,3 L 107 kW Bj. 1997 160000 km fährt immer wieder wochenlang einwandfrei, doch an manchen Tagen springt er nicht an (Besonders nach einem Regentag oder große Kälte). Der Motor dreht dann zwar und die Batterie ist auch top, aber er will nicht. Nach ein , zwei Tagen startet er dann wieder problemlos. Ich habe daraufhin das Luftmassenmessgerät durch ein neues ersetzt (und Luftfilter neu und -kasten gereinigt), wodurch er auch wieder gut ansprang; aber nach ein paar Tagen und neuerlichem Regen will er nun wieder nicht.
Eine kleine Vermutung meinerseits ist nun, dass vielleicht Regenwasser, dass oben über die Frontscheibe in die Rinne über der Motorhaube nicht richtig abläuft (bzw. zu langsam) und dem Motor schadet. Ich habe schon häufiger die Ablaufstutzen links und rechts oben im Motorraumkasten frei gemacht, damit Regenwasser gut ablaufen kann. Wenn viel Wasser im Ablaufkasten steht (Guss) werden ja automatisch auch der Scheibenwischermotor und dazugehörige Kabel feucht. Kann das Nichtanspringen damit zusammenhängen?
Mit freundlichem Gruss!

Georg S. / Dortmund
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, lieber Kunde,
vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben. Ich möchte nach bestem Wissen und Gewissen Ihre Frage beantworten.

Haben Sie den Fehlerspeicher schon einmal auslesen lassen? Der Luftmassenmesser kann nicht Ursache für dieses Problem sein.

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

In den letzten zwei Jahren habe ich ihn nicht auslesen lassen, werde dies aber jetzt machen lassen. Vor ca. 2einhalb Jahren musste ich ihn aber auslesen lassen, weil der Wagen nach 500 metern plötzlich stehen stehen blieb. Damals hat die Fordwerkstatt den Fehler ausgelesen und gefunden und den Luftmassenmesser neu eingebaut. (Sehr teuer). Wenn der Wagen morgen (wenn es wieder trocken ist ...) wieder anspringt, werde ich ihn in der Werkstattt auslesen lassen.

Danke für Ihre Antwort

Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

haben Sie ein Ergebnis?

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nein, den Fehler habe ich noch nicht auslesen lassen können, da der Wagen immer noch nicht läuft u. ich ihn nicht zur Werkstatt bringen kann. Vorgestern lief er für ein paar Stunden, nachdem ich wasser im Motorraum-Sicherungskasten gefunden und beseitigt hatte (War wohl einige Zeit nicht richtig zu, ich weiß,das ist übel) und nachdem ich die Sicherung im Fahrgastraum-Sicherungskasten für die Benzinpumpe (sie war nicht kaputt, sah aber sehr dünn und verbogen aus) mit der gleichstarken Sicherung für Rücklicht, glaube ich, ausgetauscht habe(Sie sah besser aus.) Er sprang sofort an, und ich hörte auch vorher wieder das Geräusch der Pumpe. Ich habe auch einmal gegen das entsprechende Relais geklopft, dass sei aber i.O., meinte ein Freund, der das wohl mit berührung u. Gehör checken kann. Am nächsten Tag, gestern, sprang er aber (Regen!) natürlich nicht mehr an (obwohl ich die Benzinpumpensicherung gegen eine neue ausgetauscht hatte) ,mit Pumpengeräusch)Sobald der Wagen wieder läuft, ich warte einfach ab, werde ich ihn zum Fordhändler bringen und ihn dort durchchecken lassen - vielleicht ein letztes Mal???

G. Schmeink

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ford