So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Hallo mein Focus MK1 spinnt.

Kundenfrage

Hallo mein Focus MK1 spinnt. Tacho fällt aus und gleichzeitig geht die Motorlampe an; Batterie leuchtet auf und ASR leuchtet auf. Ich stelle dann das Fahrzeug ab dann geht er wieder. Aber der Fehler kommt immer wieder. Mfg Tom
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Es sollte definitiv der Fehlerspeicher ausgelesen werden (Kosten bei ATU keine 20€).

Es kommen nämlich Tacho, Steuergerät, Sicherungskasten und Kabelbbaum als Fehlerursache in Frage. Damit die Reparatur nicht unnötig teuer wird ist hier ein auslesen zwingend erforderlich.

Ich tippe aber als Fehlerquelle entweder auf das Steuergerät oder den Tacho.

Das Steuergerät und der Tacho können Sie aber auch reparieren lassen, sofern Sie keine Investitionen für Neuteile eingehen möchten (www.tachopix.de)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo mein Focus MK1 spinnt. Tacho fällt aus und gleichzeitig geht die Motorlampe an; Batterie leuchtet auf und ASR leuchtet auf. Ich stelle dann das Fahrzeug ab dann geht er wieder. Aber der Fehler kommt immer wieder. Mfg Tom



Schon probiert:
Kontaktspray an den Massepunkten sonst nichts. Fehlerspeicher wurde ausgelesen. Kein Fehler vorhanden!
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es sollte definitiv der Fehlerspeicher ausgelesen werden (Kosten bei ATU keine 20€).

Es kommen nämlich Tacho, Steuergerät, Sicherungskasten und Kabelbbaum als Fehlerursache in Frage. Damit die Reparatur nicht unnötig teuer wird ist hier ein auslesen zwingend erforderlich.

Ich tippe aber als Fehlerquelle entweder auf das Steuergerät oder den Tacho.

Das Steuergerät und der Tacho können Sie aber auch reparieren lassen, sofern Sie keine Investitionen für Neuteile eingehen möchten (www.tachopix.de)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Steuergerät und Tacho wird von der Ford Werkstatt ausgeschlossen!
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann bleiben nur noch Kontaktprobleme des Kabelbaums als mögliche Fehlerursache, allerdings sind diese schwer zu orten, aber der Fehlerspeicher könnte auch hier Anhaltspunkte liefern, da auch hier die nächstgelegenen Fehlerquellen benannt und kontrolliert werden können(Steckeroxidation, aufgescheuertes Kabel, Masseschluss, etc)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie schon geschrieben wurde der Fehlerspeicher von Ford ausgelesen. Der Focus hat keine Fehler abgespeichert!

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag

Geschwindigkeitssensor kaputt.

Das sag ich so direkt. Meistens oder auch fast immer ist dies das Problem ihres Focus.

Nach Ausfall des Geschwinigkeitssensor im Getriebe treten genau die von Ihnen beschrieben Probleme auf. Reparaturkosten sollten ca. 80€ nicht überschreiten. (Sensor ca. 40€ plus Einbau)

MfG. Martin