So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Einen sch nen guten Tag Bin gerade dabei bein 16 V Probe die

Kundenfrage

Einen schönen guten Tag
Bin gerade dabei bein 16 V Probe die Scheiben und die Klötze zu wchseln, vorne war ohne Problem. Hinten war bis zum Einbau auch alles ok und nun bekomme ich den Zylinder nur bis ca. 3-4 mm Überstand zurückgedrückt geht bis dahin sehr leicht, aber dann ist Schluss und ich bekomme nicht genug Platz zum Wiedereinbau.
Es fehlen die 3-4 mm.
Hilfe wäre toll, vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  Neuspeed1988 hat geantwortet vor 6 Jahren.

Schönen Guten Tag werter Just Answer Kunde.

 

Fahren Sie einen Escort ?

 

Mfg Steve

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Herr Neuspeed

 

deutlich geschrieben habe ich leider anstatt beim: bein, also bei einem (beim) Ford Probe 16 V.

 

auch mfg Frank

Experte:  Neuspeed1988 hat geantwortet vor 6 Jahren.

Schönen Guten Tag werter Just Answer Kunde.

 

Ich habe mich mit einer Fordwerkstatt in verbindung gesetzt und die meinten das 4mm nix ausmachen da noch genügend platz sein muss.

Desweiteren sollen die wirklich mit unter sehr schwergängig rein gehen.

Sie könnten ja nochmal versuchen mehr kraft anzuwenden beim rein drehen.

 

Bitte versuchen Sie es erneut und geben mir danach bescheid.

 

Mfg Steve

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Steve

 

muss leider feststellen, dass Sie wirklich nicht wirklich Ahnung von der Materie haben.

Beim Probe wird an der HA Bremse garnix mit Gewalt gemacht, sondern mehr mit Köpfchen und Schrauben. Bin jetzt aber hier nicht bereit Ihnen auch noch zu schreiben wie das bis jetzt gegangen ist. Sie sind der Experte, der bei Ford anruft um nach einem Problem bei einem Ford Probe zu fragen.

 

Um da eine Antwort zu bekommen, müssten Sie in Deutschland schon jemand erwischen, der zu der Probe Zeit schon ein Fuchs war. Oder warum glauben Sie habe ich mich an " Just answer " gewendet?

 

Weil ich mich vorher nicht an Ford Mechaniker und gestandene Meister von Mazda gewendet habe?

 

Nun wäre ne echte Antwort angesagt

 

mfg Frank

 

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo JustAnswer Nutzer,

 

eine geknickte Bremsleitung könnte schuld daran sein das Sie den Kolben nicht ganz zurück in die Ausgangsstellung bekommen. Andere Gründe könnten sein das zuviel Bremsflüssigkeit das Zurückdrücken verhindert. Öffnen Sie unter Umständen den Ausgleichsbehälter und versuchen Sie es erneut. Ausserdem könnte als Ursache noch eine Beschädigung des Kolbens selbst im Sattel in Frage kommen. Es kommt bei "älteren" Fahrzeugen des öfteren vor das der Kolben hinten auf Grund eines hohen Wasseranteils oder einer defekten Manschette vergammelt.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

HalloCustomer/p>

 

keine geknickte Bremsleitung der, Ausgleichsbehälter ist bei derartigen Arbeiten immer geöffnet man kann den Kolben ganz leicht bewegen. Was mich doch sehr verwundert, ist die Tatsache, dass hier die Experten immer von drücken sprechen, aber nie davon, dass der Kolben mittels einer Imbusschraube bewegt wird und das funktioniert auch beim Ford Probe darf man nicht einfach drücken (nur sehr begrenzt) wie gesagt Imbus und dann geht der Kolben auch ganz zurück.

 

Trotzdem fehlen ca. 4 mm. Habe so langsam das Gefühl, dass ich mehr Ahnung habe als die Experten hier.

Jetzt wäre dann aber mal wirklich ne vernünftige Antwort angesagt.

 

Gruß Frank

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Imbusschraube wird nicht einfach herausgedreht sondern in ihrer Position gehalten und dabei gedreht dabei wird einen Mechanismus betätigt. Zum Einziehen des Kolbens wird gegen den Uhrzeigersinn gedreht, so ist es mir bekannt. Jedoch sollte der Kolben dann bis zum Anschlag zurückgestellt werden können. Wenn Leitungen nicht geknickt und Behälter offen sind könnte es noch, wie oben erwähnt, ein vergammelter Kolben sein. Wir sprechen in der Regel vom Zurückdrücken da es so üblich ist, wie es unter anderem auch üblich ist anstatt Generator Lichtmaschine zu sagen. Verzeihen Sie wenn dies zu missverständnissen führte.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Herr Widlock

nicht habe ich geschrieben, dass die Imbusschraube einfach herausgedreht wird, sondern, dass der Kolben mittels einer Imbusschraube bewegt wird.Auch habe ich geschrieben, dass der Kolben mittels Imbus ganz zurück geht. Evtl. nicht meine ganze Antwort gelesen? Als Tip für den Experten möcht ich Ihnen jedoch gerne noch mitteilen, dass man die Imbusschraube um diese zu schmieren auch ganz herausdrehen kann.

Das Problem hat sich heute gelöst, ein Altgeselle von Ford der selbst einen Probe gefahren hat, hatte die Lösung in 2 min parat. Falls Sie möchten werde ich Ihnen diese Lösung gerne hier mitteilen.

 

mfg Frank

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das wäre nur fair. Da ja leider keiner unserer, bzw meiner Ratschläge zu einem Ergebnis geführt hat. Es tut mir leid das ich nicht helfen konnte, freue mich jedoch darüber das Sie zu einer Lösung gekommen sind, auch wenn dies nicht mein Verdienst war. Erfahrung ist halt durch nichts zu ersetzen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ford