So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Hallo, fahre einen KA BJ 1998. Die Lenkung hakt wenn stark

Kundenfrage

Hallo, fahre einen KA BJ 1998. Die Lenkung hakt wenn stark eingeschlagen wird. Lenkgestänge ist nicht ausgeschlagen oder sonst was. Am Lenkrad hört es sich so an und fühlt es sich an als wenn man Zahnräder die defekt sind übereinder dreht. Was kann das sein?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Einen schönen guten Tag

Hauptproblem bei diesen Modellen ist immer wieder das Verbindungsgelenk von der Lenksäule zum Lenkgetriebe (Kreuzgelenk). Wenn dieses schwergängig ist hift im Normalfall kein einsprühen sondern nur das Erneuern. Erst wenn dieser Punkt mit Sicherheit ausgeschlossen werden kann ,sind die Sppurstangenköpfe vom Achsschenkel zu trennen und dessen Leichtgängigkeit zu prüfen(Federbeinlager,unteres Traggelenk).

Wenn auch hier keine Schwergängigkeit festzustellen wird das Lenkgetriebe selber das Problem verursachen.

Aber aus Erfahrung ist fast immer das Kreuzgelenk der Verursacher.

 

Viele Grüße Ihr Kfz-Meister

Wenn die Antwort für sie hilfreich war ,bitte helfen sie mir auch durch eine Akzeptierung und Bewertung ,da nur so meine Mitarbeit hier Anerkennung findet. Vielen Dank