So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Hallo wertes Fordteam!Ich habe bei meinem k rzlich erworbenen

Kundenfrage

Hallo wertes Fordteam!Ich habe bei meinem kürzlich erworbenen Mondeo(BJ 11.95)Kaltstartprobleme.Nach Start,turt er auf 1500 hoch und sackt nach etwa 20 sek. ab,bis er aus geht.Ich gebe in der Zeit kein Gas,hatte aber die Kupplung getreten.Frage an euch, was könnte das sein!Ich würde mich über einen Tip sehr freuen.MfG A. Bonin
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben leider das altbekannte Problem mit den Auslassventilen beim ZETEC-Motor ihres Fahrzeugs. Dauerhaft schafft leider laut Ford nur die Erneuerung genannter Ventile, da diese festhängen und damit einen Überdruck im Motor bewirken, welche ihn absterben lassen. Kostenfaktor der Reparatur bei Ford: 1200 Euro

Ich empfehle aber vorher eine Versuch, der auch Abhilfe schaffen kann:

Ventilreiniger und fünf Minuten auf 5000 Touren drehen lassen . Dadurch lösen sich die Rückstände an den Ventilschäften und es kann Besserung bringen, so lang noch nicht alles zu spät ist.

Allerdings sollten Sie im Vorfeld den Motor etwas auf Temperatur fahren, damit Sie keinen Motorschaden verursachen.

Der Fehler sollte bei warmen Motor auch nicht vorkommen, sowie unter Last ausbleiben, da der Öldruck die Ventile freigibt.