So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Techniker ist jetzt online.

Hallo! Zum zweiten Male ist bei meinem Ford Fiesta Baujahr

Kundenfrage

Hallo!
Zum zweiten Male ist bei meinem Ford Fiesta Baujahr 2008 innerhalb von 4 Monaten beim aus der Teifgarage fahren die Scheibe in der Fahrertür explodiert in 1000 Stücke.
Ich fahre ganz normal an das Tor betätige das öffnen des Tores durch einen Strick, mache meine Scheibe nach oben, wenn dann das Tor anschlägt gibt es einen Knall und die Scheibe ist defekt.
Kann es sein durch Elektroimpuls oder sonstige Ereignisse.
Dieses ist auch einem Nachbar in der gleichen Garage passiert allerdings mit einem Honda.

Ich weiß also nicht was ich tun oder untersuchen könnte.

Vielleicht haben Sie ja eine Idee oder sogar die Lösung.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz Ackermann
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Einen schönen guten Tag

Dieses Phänomen ist schon recht ungewöhnlich .Würde sich aber nur durch eine elektomagnetische Störung erklären lassen ,wobei die Endabschaltung des Fensterhebermotors kurzzeitig gestört wird,und daduch eine höhere Spannung im Glas der Scheibe entsteht.

Einzige Abhilfe wäre hierbei ,erst das Fenster schließen nach verlassen der Tiefgarage.

 

Viele Grüße Ihr Kfz-Meister

Gern leiste ich hier Hilfestellung. Für eine Anerkennung durch Akzeptierung bedanke XXXXX XXXXX im Voraus .Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo!

Danke für die erste Antwort.

Die natürlich nicht zufrieden stellen kann. Da ich 4 Monate nach diesem Prinzip aus der Tiefgarage gefahren bin. Leider war es dann so kalt, daß ich das Fenster wieder geschlossen habe. Un ich wieder das Problem hatte.

Wen kann ich nach Ihrer Mainung haftbar machen bzw. was muß man tun um dies abzustellen?

Gruß

Heinz Ackermann

Betr. dies Ford oder den Torherstelle?

 

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Zur Haftungsfrage dürfen wir uns hier leider nicht äußern. Dazu gibt es eine eigene Kategorie "RECHT"

 

Allerdings ist Ihr Phänomen so seltsam, daß gerichtlich beeidete Sachverständige zur Prüfung vor Ort kommen müßten oder auch sollten.

 

Die Scheibe ihrer Fahrertür hält normalerweise einiges aus! Ich behaupte fast, daß vorher der Motor des Fensterhebers abbrennen müßte, bevor so etwas passieren kann.

Aber scharfkantige, harte Gegenstände bringen die Scheibe relativ leicht zum bersten. Ist geprüft worden, ob nicht irgendwo eine Schraube direkt aufs Glas steht oder ähnliches? (Also mal ohne Tiefgarage als Ursache). Zudem verbiegt sich ein Fahrzeug beim wechsel von gerader Ebener Fahrbahn auf eine Steigung. Auch dies sollte berücksichtigt werden.

 

Ein Rechtsstreit dahingehend könnte eine Enorme persönliche und auch finanzielle Durststrecken mit sich bringen, da es nicht beim ersten Gerichtstermin gleich ein Urteil gefällt werden wird (Annahme aus persönlicher Erfahrung)

 

mfg Reitbauer Klaus