So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Erfahrung seit 7 Jahren Mercedes, VW und Nissan , Privat Audi und Ford
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

Hallo und guten Abend, Fahre seid 14 Tage einen Ford Sierra

Kundenfrage

Hallo und guten Abend,

Fahre seid 14 Tage einen Ford Sierra Typ GBG 2,0 ltr. Dohc 88 Kw vo juni 1990,
habe folgende Frage und anliegen:::::
Wenn ich von fahrstufe D in R schalte, geht dre Motor aus, so als wenn man den Zündschlüssel aus dem Zündschloss gezogen hat.
Vorhin bin ich eine längere Zeit mit dem KFZ gefahren, nun ging der Motor bei jedem abbremsen fast aus und die Drehzahl ging auf und ab von 1100 runter auf ca. 300-450 U/min und ging dann wiederum aus.
Meine Frage an euch, ist dies ein großes Problem oder ist Irgendwo ein Unterdruckschlauch oder Ventil defekt?????
wäre nett von euch, wenn mir einer helfen könnte. Danke XXXXX XXXXX A.Heinisch
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ist am Bremskraftverstärker eine undichte Stelle im Unterdrucksystem? Dann würde der Motor beim Bremsen Falschluft bekommen und wegen zu mageren Gemischs ausgehen. Das würde sowohl beim Fahren als auch im Stand passieren. Prüfen: Motor im Leerlauf, Bremse kräftig drücken. Geht der Motor aus oder verringert sich die Leerlaufdrehzahl stark, ist das Unterdrucksystem undicht.