So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tool4U.
Tool4U
Tool4U, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 288
Erfahrung:  Peugeot, Audi, VW, Seat, Skoda, Honda, Opel
51148207
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Tool4U ist jetzt online.

mondeo ba7 bauj.02.08 hauptscheinwerfer h7/h1 einbau orginal

Kundenfrage

mondeo ba7 bauj.02.08: hauptscheinwerfer h7/h1: einbau orginal ford bi-xeon mit abbiegelicht;=fehlermeldung im display "abblendlicht defekt".
wo liegt das Problem?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  Koleos hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

als erstes müssen Sie den Widerstand messen und diesen eventuell durch einlöten eines seperaten Widerstands erhöhen.

Nur so erkennt das Steuergerät dann, dass das Licht in Ordnung ist.

Die Daten kann Ihen die Werkstatt sicher geben.
Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das Steuergerät misst zur Leuchmittelkontrolle den Widerstandswert der Lampen. Da der Widerstand der Xenonlampen und Brenner anders ist als der der Halogenscheinwerfer zeigt Ihnen der Bordcomputer diese Fehlermeldung.
Evtl. ist es möglich das Steuergerät neu zu Programmieren, sollte dies nicht möglich sein bräuchten Sie sicher ein anderes Steuergerät. Dies wird allerding einiges Kosten.
Als allternative könnte man die Leutmittelkontrolle deaktivieren, dann bekommen sie aber auch nicht mit wenn wirklich etwas defekt ist...
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
<p>Hallo Tool4U,</p><p> </p><p>Danke für die <u>Fachliche</u> Info<img src="/tinymce/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-laughing.gif" border="0" alt="Laughing" title="Laughing" width="18" height="18" />!,</p><p> </p><p>Ich habe noch eine Zusatz Info: bei laufenden Motor flackern beide Bi-Xeonlampen mit</p><p>Abblendlicht.(wie flackernde Ladekontrollleuchte)</p><p> </p><p>Frage:Wer kann mir die Leuchtmittelkontr. deaktivieren? Werkstatt oder selber?</p><p> </p><p>Gruß</p><p>Peter</p>
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

das kann die Werkstatt mit dem Tester durchführen.

Dauert keine 5 Minuten und wird häufig als Service ohne Berechnung gemacht.
Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 7 Jahren.
Zum deaktivieren der Leuchtmittelkontrolle schließe ich mich der Aussage von CelicaT18 an.
Das flackern könnte evtl. durch eine schlechte Masseverbindung hindeuten.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

habe Aussagen von drei Ford-Werkstätten: Das deaktivieren der Leuchtmittelkontrolle

ist nicht möglich!!

Gibt es vielleicht noch eine andere möglichkeit?

 

Gruß und Danke

Peter

Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich fürchte das da nur noch die Möglichkeit besteht das Steuergerät aus einem Wagen zu nehmen der Original mit diesem Scheinwerfern verbaut ist.
Werde mich aber mal kundig machen ob es irgendwie möglich ist die Signalleitung zu umgehen.
Experte:  Koleos hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wie ich schon erwähnt habe, sollten sie bei Ford den genauen Widerstandswert erfragen und dann passende Widerstände einlöten um das Problem zu beheben.
Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich fürchte das sich das mit dem Einlöten von Widerständen nicht so einfach gestaltet, da ich davon ausgehe, dass die Xenonlampen mit dem vorgeschalteten Brenner einen höheren Widerstand hat als die Halogenlampen. Somit bringt meiner Meinung nach ein weiteres erhöhen des Widerstandes wenig. Dieses vorgehen ist bei LED-Leuchten zielführend...