So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Hallo; Ford Mondeo, 2l Diesel, Autom., Bj.07/02 Tachonadel

Kundenfrage

Hallo;
Ford Mondeo, 2l Diesel, Autom., Bj.07/02:
Tachonadel + km-Anzeige + Multifunktionsanzeige und km-Anzeige sind bei 1.Drehstellung des Zündschlüssels ok, nach Weiterdrehen zum Start des Motors gehen die Anzeigen auf ----- (nur Temp. Anzeige bleibt ok) und bei Fahrt bleibt die Tachonadel auf 0. Nach mehrfacher Wiederholung (Anhalten, neu starten) geht alles und bleibt so, solange die Fahrt anhält. Fast immer bleibt die Funktion dann auch nach Neustart des warmen Motors erhalten.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, sie haben den klassischen fehler im kobiinstrument bei ford. wenn sie sich geschickt genug fühlen können sie den fehler selbst beheben. es müssen sämtliche lötkontakte der platine des tachos nachgelötet werden, da es eine kalte lötstelle im system gibt. alternativ können sie den tacho auch komplett tauschen um das problem zu beseitigen
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke,
bin selber Elektroniker, und verstehe nicht warum die Anzeige nur bei laufendem Motor so ist (fällt ja eigentlich nicht aus, da "----"Anzeige vorhanden), wenn eine kalte Lötstelle dafür verantwortlich ist.
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
das liegt daran, dass das signal und das display unterschiedlich versorgt werden. wahrscheinlich ist bei ihnen nur die signalleitung betroffen
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
korrektes Signal ist ja vorhanden, solange Motor steht!
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
dann kann ich nur raten den kompletten tacho zu tauschen. ich habe ihnen eine hilfestellung genannt, die andernfalls auch helfen würde. sie können auch gern jede leiterbahn nachmessen, nur ist dann der aufwand extremst hoch
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
meinen Sie jetzt wirklich Tacho oder Kombiinstrument?
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
das komplette kombiinstrument sollte getauscht werden, damit der fehler unter allen umständen behoben wird
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Onkelbenz,
vielen Dank für die Unterstützung. Leider lagen Sie ganz falsch. Nach dem Nachlöten aller relevanten Lötstellen war das Problem immer noch da. Als Entschädigung für Ihre Mühe teile ich ihnen für den nächsten ähnlichen Einsatzfall meine herausgefundene Ursache mit:
Aufzeichnung des Verlaufes der Versorgungsspannung zeigte, dass beim Starten die Spannung kurzzeitig bis auf 5 Volt zusammenbricht. Offenbar sind die Striche ein Indikator für Unterschreitung einer Mindestspannung. Beim Starten mit Starthilfe durch fremdes Auto trat der Fehler nicht mehr auf. Das erklärt auch die Tatsache, dass nach längerer Fahrt das Problem nicht auftritt.
Trotzdem Danke nochmals